Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Feierliche Einweihung: Leipziger Thomaner sind zurück im sanierten Alumnat
Leipzig Lokales Feierliche Einweihung: Leipziger Thomaner sind zurück im sanierten Alumnat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 17.04.2013
Anzeige

Mit der symbolischen Schlüsselübergabe konnten die Jungen vor zahlreichen Gästen am Mittwoch gleichzeitig ihren neu gebauten Probensaal nutzen. In dem großen angebauten, lichtdurchfluteten Raum erinnern die Porträts ehemaliger Thomaskantoren an die inzwischen 800-jährige Tradition des Knabenchores. Im Zentrum prangt ein Gemälde vom berühmtesten unter ihnen: Johann Sebastian Bach. Das alte Alumnatsgebäude war für 11,4 Millionen Euro modernisiert und deutlich vergrößert worden.

Die Internatsschüler lebten in dieser Zeit in Wohncontainern, während das marode Gebäude aus dem 19. Jahrhundert komplett saniert wurde. Am vergangenen Sonntag konnten die Knaben bereits ihre neuen Wohnstuben beziehen. „So viele lächelnde Gesichter bei einer Versammlung mit Eltern und Schülern habe ich mein Leben noch nicht gesehen“, sagte der Alumnatsleiter Thoralf Schulze am Mittwoch bei der Feier.

Fotos vom Umzug der Thomaner:

Der Sechstklässler Max bedankte sich freudestrahlend im Namen aller Internatsbewohner für das neue Gebäude. Neben den modernen Wohnungen freuten sich die Jungen vor allem über einen neuen Spielplatz sowie einen Fußballplatz.

Mit dem Um- und Ausbau bietet das Alumnat jetzt 6000 Quadratmeter Fläche. Das neu gestaltete Gebäude ist Teil eines Musikcampus. Eine dazu gehörende musische Kindertagesstätte ist bereits entstanden. Ein Grundschul-Neubau am Gelände ist in Planung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts von überdurchschnittlich vielen Winterschäden auf Leipzigs Straßen fordern Leipzigs Sozialdemokraten zusätzliche Mittel für deren Beseitigung. Wie es in einem Antrag der SPD-Stadtratsfraktion in der Ratsversammlung heißt, soll die Kommune dazu unterjährig noch mindest eine weitere Million Euro zur Verfügung stellen.

17.04.2013

Mit sprudelndem Nass vor dem Leipziger Ringcafé hat am Mittwoch die Brunnensaison in der Messestadt begonnen. Begleitet von Blechbläsern der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ legte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gegen 11 Uhr den Schalter für sanierte Fontänenanlage um.

17.04.2013

Vor anderthalb Jahren berichtete die LVZ erstmals über Ideen engagierter Bürger, im Leipziger Osten einen Fuß- und Radweg zu schaffen. Er soll ein halbes Dutzend Stadtteile und mehrere Grünzüge verbinden.

16.04.2013
Anzeige