Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ferienpass für Kinder und Jugendliche im Städtevergleich: Leipzig ist spitze

Ferienpass für Kinder und Jugendliche im Städtevergleich: Leipzig ist spitze

Wie gut kümmert sich eine Stadt in den Ferien um ihre Kinder? Ein Gradmesser dafür sind Ferienpässe. In vielen Städten werden sie angeboten - die kleinen Hefte bündeln kostenlose oder ermäßigte Ferien-Angebote für Kinder und Jugendliche.

Voriger Artikel
Adventseinkauf: Linke in Leipzig scheitert mit Forderung des 10-Minuten-Takts für LVB-Bahnen
Nächster Artikel
Staufalle Tröndlinring: Gleisbauarbeiten auch am Wochenende in der Innenstadt

Winter-Ferienpass 2013

Quelle: André Kempner

Leipzig kann sich dabei durchaus sehen lassen, sagt Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD).

Die Pleißestadt hat gut abgeschnitten im Vergleich mit 15 anderen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Augsburg, Basel, Berlin, Dresden, Essen, Hannover, Hildesheim, Mainz, Nürnberg, Osnabrück, Potsdam, Velbert, Wien, Wiesbaden und Wolfenbüttel.

Mehr als 100 000 Teilnehmer verzeichnete Leipzig bei seinen Ferienpass-Aktionen in den Winter- und Sommerferien. Im Sommer war die Resonanz besonders groß: Nach Angaben der Stadt haben sich 78 000 Schüler die Teilnahmekarten für Angebote aus dem Pass-Heft gekauft. Nur in Wien haben mehr mitgemacht. In Dresden, wo es nur einen Sommerferienpass gibt, sind es 28 000.

Dieses Jahr hat die Stadt 95 000 Euro in das Angebot zugeschossen. Das ist etwas mehr als doppelt so viel wie im letzten Jahr, teilte Fabian jetzt mit. Die Nachfrage steigt stetig: 2010 lag die Auflage bei 12 000 gedruckten Heften. Aktuell sind es 19 000.

"Ein Riesenerfolg für uns war die Kooperation mit den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB)", sagt Ferienpass-Sachbearbeiterin Johanna Gerber. Schüler können in den Winter- und Sommerferien Straßenbahnen und Busse der LVB kostenlos nutzen sowie die Verkehrsmittel des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes im Stadtgebiet. Nur fünf andere Städte bieten so eine Möglichkeit an.

Schüler zwischen sieben und 19 Jahren können die Leipziger Angebote nutzen - der Besuch im Freibad ist ebenso dabei wie Reitunterricht oder Konzerte. Rund 220 verschiedene Vereine oder Initiativen wirken beim Ferienpass mit. In München, Wien, Dresden oder Hannover machen jeweils weniger als 100 Vereine mit. In Berlin und Essen waren es jeweils mehr als 250.

Beim Preis liegt Leipzig im Durchschnitt. Der Pass kostet hier zehn Euro (fünf Euro für Inhaber eines Leipzig-Passes). In manchen Städten sind die Pässe kostenlos; Mainz liegt mit 26 Euro für das Heftchen an der Spitze.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.11.2014

Krysta Brown

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr