Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fernbus-Anbieter verbindet Leipzig mit Flughafen Berlin-Tegel
Leipzig Lokales Fernbus-Anbieter verbindet Leipzig mit Flughafen Berlin-Tegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 22.03.2017
Terminal am Flughafen in Berlin-Tegel. (Archivfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Ab 6. April sollen Flugreisende von Leipzig aus auch mit dem Fernbus zum Airport Berlin-Tegel fahren können. Anbieter Flixbus kündigte am Mittwoch an, täglich sieben bis zu elf auf den Flugplan abgestimmte Fahrten aus der Messestadt zum Hauptstadtairport anbieten zu wollen. Die Fahrzeit von der Pleiße bis an die Spree beträgt im Bus zweidreiviertel Stunden.

Neben Leipzig gehören künftig auch Dresden und Rostock zum neuen Airport-Netz des Unternehmens. In der sächsischen Landeshauptstadt sind vier bis elf tägliche Fahrten bis Tegel geplant, von der Ostseeküste aus acht bis neun. Zudem besteht bereits eine ähnliche Flixbus-Airport-Verbindung vom polnischen Stettin zum Flughafen im Norden Berlins.

„Wir verstehen uns als Innovationsführer in der Mobilitätsbranche und möchten mit diesem neuen intermodalen Angebot zeigen, wie sich Verkehrsträger perfekt ergänzen können“, erklärte Flixbus Geschäftsführer André Schwämmlein. Am Flughafen in Berlin freut man sich indes über potenziell wohl mehr Kundschaft: „Da Fernbusse in der Gesamtreiseplanung unserer Passagiere einen immer größeren Stellenwert spielen, begrüßen wir dieses Engagement sehr und wünschen allzeit gute Fahrt“, so der Marketingchef Til Bunse.

Über den erweiterten Flughafen-Service hinaus will Flixbus in diesem Jahr unter anderem auch regional in die Breite investieren. So soll in Sachsen beispielsweise die Kleinstadt Löbau ans eigene Netz angebunden werden. Bundesweit ergeben sich für die Reisenden aus und nach Leipzig ab 6. April auch neue Fernbusrouten – nach Wolfsburg, Helmstedt und Ingolstadt.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Klinikum St. Georg hat eine neue Wöchnerinnen-Station eröffnet. Für die großzügig gestaltete Station mit "Wohlfühlatmosphäre" wurden 250.000 Euro Eigenmittel ausgegeben. Die Familienzimmer sind schon seit Sonntag alle belegt.

22.03.2017

Mit dem Ende der Wildvogel-Geflügelpest am Cospudener See, Störmthaler See und im Schlosspark Rötha hat das Landratsamt des Landkreises Leipzig auch die Beobachtungsgebiete dort aufgehoben.

21.03.2017

Für den Abbruch der Plagwitzer Brücke wird im September die Karl-Heine-Straße gekappt. Autofahrer und Fahrgäste der Leipziger Verkehrsbetriebe müssen 16 Monate Umleitungen fahren. Nur für Fußgänger und Radfahrer wird eine Behelfsbrücke errichtet.

23.03.2017
Anzeige