Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer in Leipzig-Grünau: Polizei vermutet Brandstiftung durch Hochhaus-Bewohner

Feuer in Leipzig-Grünau: Polizei vermutet Brandstiftung durch Hochhaus-Bewohner

Der Hochhaus-Brand am Dienstag in Leipzig-Grünau mit fünf Verletzten ist offenbar von einem Bewohner verursacht worden. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, sei im Wohnzimmer der betroffenen Wohnung eine brennbare Flüssigkeit aufgebracht worden.

Voriger Artikel
Am Mittwoch wird die Zukunft des Leipziger Westens bis 2013 vorgestellt
Nächster Artikel
US-Botschafter Philip D. Murphy besucht Leipziger Mittelschule und wirbt für Amerika

In einem 16-Geschosser in Leipzig-Grünau hat es am Dienstag gebrannt.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Diese wurde dann vermutlich mittels einer offenen Flamme entzündet, ergaben die Ermittlungen der Kriminalpolizei. Die Zweiraumwohnung brannte nahezu komplett aus.

Das Feuer war gegen 8.15 Uhr in der 13. Etage des ehemaligen WK 4, einem 16-geschossigen Hochhaus in der Stuttgarter Allee, ausgebrochen. Nach Polizeiangaben machte der 77-jährige Mieter der Wohnung auf die Einsatzkräfte einen verwirrten Eindruck. „Er kam ihnen splitternackt entgegen“, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt. Der Mann habe den Beamten mitgeteilt, dass es in der Wohnung nach Benzin roch. Dann sei plötzlich das Feuer ausgebrochen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen der Feuerwachen Mitte und West vor Ort. Sie evakuierte nach dem Eintreffen das gesamte Haus. Da aufgrund der Höhe des Gebäudes keine Drehleitern zum Einsatz kommen konnten, betraten zwei Trupps mit Atemschutzmasken das Gebäude, um den Brand zu löschen. „Sie konnten ein Übergreifen der Flamen auf andere Etagen verhindern“, sagte Feuerwehrsprecher Joachim Petrasch. Durch die Hitze seien jedoch die Fensterscheiben im darüberliegenden Geschoss zerbrochen.

Um 8.50 Uhr war der Brand gelöscht, um 10 Uhr konnte das Haus weitgehend wieder freigegeben werden. Das 14. Geschoss blieb jedoch bis zum Nachmittag gesperrt, da die Kriminalpolizei vor Ort weitere Ermittlungen zur Brandursache durchführte.

Fünf Bewohner des Hauses mussten sich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ärztliche Behandlung begeben. Zwei von ihnen, darunter auch der 77-jährige Mieter, wurden zur Beobachtung in die Robert-Koch-Klinik gebracht. Die drei anderen Personen wurden ambulant behandelt.

Der entstandene Sachschaden am Gebäude ist noch nicht bekannt.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr