Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Finanzbürgermeister: Gegenkandidat für Bonew - heute Abstimmung im Stadtrat
Leipzig Lokales Finanzbürgermeister: Gegenkandidat für Bonew - heute Abstimmung im Stadtrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 24.03.2010
Anzeige
Leipzig

Stadtrat René Wiesner (Bürgerfraktion) hat mit Christopher Profitlich ein CDU-Mitglied als Gegenkandidaten vorgeschlagen.

Er halte Christopher Profitlich "für den geeigneteren Kandidaten", begründete Wiesner gestern gegenüber der LVZ seinen Vorschlag. Profitlich arbeitet derzeit im sächsischen Finanzministerium. Zuvor war er Referent des Leipziger Wirtschaftsbürgermeisters Uwe Albrecht (CDU).

Die Unionsfraktion, der das Vorschlagsrecht zugestanden wird, hält an Bonew fest. "Er wird alle unsere Stimmen bekommen", sagte Fraktionsgeschäftsführer Ansbert Maciejewski. Er habe die "volle Unterstützung" der FDP, so Fraktionschef Reik Hesselbarth. Und eines Großteils der Grünen-Stadträte. "Ich gehe davon aus, dass das der Fall sein wird", sagte Fraktionschef Wolfram Leuze. Zudem kann Bonew auf Stimmen der SPD hoffen. "Es gibt eine ganze Reihe von Zustimmung für Bonew und eine große Anzahl von Enthaltungen", sagte Fraktionschef Axel Dyck. Seine Kollegin Ilse Lauter (Linke) geht davon aus, dass die Mehrheit ihrer Fraktion für Profitlich stimmen wird. Die Linke habe mit der Person Bonew ein Problem.

Im ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der anwesenden Stadträte erforderlich, danach genügt die einfache Mehrheit. Nach Einschätzung von Beobachtern deutet sich damit an, dass Bonew es spätestens im zweiten Wahlgang schaffen dürfte. Die CDU baut auf ihre 16 Stimmen, hinzu kommen vier von der FDP, zehn von den Grünen, fünf von der SPD, eine von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Das wären dann 36 von 71 Stimmen.

Wie berichtet, war die Stelle im Oktober durch den Wechsel von Bettina Kudla (CDU) in den Bundestag frei geworden. Ursprünglich sollte ihr Nachfolger im Januar gewählt werden. Da keine Mehrheit für Bonew absehbar war, verschob Jung die Wahl kurzfristig auf Februar. Bei dieser Abstimmung scheiterte der Finanzwirt. Danach wurde der Wahlgang entgegen den Bestimmungen abgebrochen.

Ulrich Milde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Soll am Lindenauer Markt ein Einkaufszentrum mit 3800 Quadratmetern Handelsfläche entstehen? Vor der Abstimmung am Mittwoch im Stadtrat haben sich noch mal etliche Kritiker der Pläne zu Wort gemeldet.

24.03.2010

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt hat die Stadtverwaltung im Norden Leipzigs eines der beiden größten Straßenbauprojekte des Jahres gestartet: Die Max-Liebermann-Straße wird für insgesamt 11,6 Millionen Euro von der Louise-Otto-Peters-Allee bis zur Landsberger Straße vierstreifig ausgebaut.

23.03.2010

In Deutschland erkranken mehr als 70.000 Menschen pro Jahr an Darmkrebs. Wird der Krebs früh erkannt, liegt die Überlebensrate bei 90 bis 95 Prozent.

Sie sinkt auf fast Null, je später der Tumor entdeckt wird.

23.03.2010
Anzeige