Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Finanzierung steht - Modernisierung der „Halle 14" in der Spinnerei geht weiter
Leipzig Lokales Finanzierung steht - Modernisierung der „Halle 14" in der Spinnerei geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 21.06.2011
Das Gelände der Baumwollspinnerei in Plagwitz. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Die Gesamtkosten der Modernisierung belaufen sich auf etwa 1,2 Millionen Euro. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost". Stadt und Eigentümer einigten sich darauf, dass letzterer einen Anteil von 241.500 Euro, Leipzig etwa 103.500 Euro der kommunalen Eigenmittel aufbringt. Ohne diesen Beitrag wäre eine Förderung durch Bund und Länder in Höhe von 690.000 Euro nicht möglich.

Im Rahmen der Modernisierung sollen in dem Atelier- und Ausstellungsgebäude neue Brandschutzeinrichtungen installiert sowie ein neues Treppenhaus samt Fluren und neue Sanitäranlagen geschaffen werden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deponie in der Leinestraße soll im kommenden Jahr umfangreich saniert und gesichert werden. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Die Ratsversammlung der Stadt Leipzig muss der geplanten Baumaßnahme Ende August noch zustimmen.

21.06.2011

Der Blitzer in der Anfang Mai offiziell eröffneten Travniker Straße wird scharf gestellt. Noch in dieser Woche werde die „Geschwindigkeitsüberwachungsanlage“ geeicht und in Betrieb genommen, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

21.06.2011

Die Deutsche Bahn nimmt am Wochenende (26. Juni) im Leipziger Westen zahlreiche neue Gleisanlagen in Betrieb. So werden beispielsweise auch die Bahnsteige 1 und 2 des neuen Haltepunktes Leipzig-Leutzsch eröffnet, der nun rund 500 Meter vom früheren S-Bahnhof entfernt liegt.

21.06.2011
Anzeige