Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fliegerbombe planmäßig gesprengt

Leipzig-Eutritzsch Fliegerbombe planmäßig gesprengt

Bei Bauarbeiten in Leipzig-Eutritzsch ist am Donnerstag eine US-amerikanische Fliegerbombe gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschied, dass eine Entschärfung nicht möglich ist. Um 20 Uhr wurde der Blindgänger gesprengt.

Gegen 20 Uhr wurde die Fliegerbombe gesprengt, die am Vormittag auf einer Baustelle in Eutritzsch entdeckt wurde

Quelle: Dirk Knofe / Steffen Kötz

Leipzig. Die bei Bauarbeiten in Leipzig-Eutritzsch entdeckte Fliegerbombe ist am Donnerstagabend planmäßig gesprengt worden. Pünktlich um 20 Uhr wurde gezündet. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es dabei nicht zu Komplikationen. Einige Augenzeugen berichten von leichten Erschütterungen durch die Explosion.

Gegen 10.55 Uhr war ein verrosteter Gegenstand gefunden worden. Es handelte sich um eine US-amerikanische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Entgegen erster Einschätzungen der Polizei war es ein Blindgänger von 75 Kilo. Zunächst war von 150 Kilogramm die Rede. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschied gegen 17.30 Uhr, dass eine Entschärfung nicht möglich war. Die Feuerwehr füllte rund 30.000 Liter Wassr in Wasserkissen, um die Wucht der Explosion zu dämpfen.

Hier wurde der Blindgänger gesprengt

Hier wurde der Blindgänger gesprengt

Quelle: Dirk Knofe

350 Menschen wurden zuvor in Sicherheit gebracht. Eine Autohaus fuhr seine im Außenbereich präsentierten Fahrzeuge aus der Gefahrenzone. Nach Angaben der Polizei verlief die Evakuierung weitgehend unproblematisch, weil sich viele Gewerbeimmobilien im Umfeld befinden. Busse der LVB mussten nicht eingesetzt werden.

Ab 16.30 Uhr wurden die S-Bahn-Linien 1 und 3 umgeleitet. Seit 20.10 Uhr läuft der Betrieb wieder regulär, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Anfrage mit.

Bei Bauarbeiten ist am Donnerstag in Leipzig-Eutritzsch eine Fliegerbombe gefunden worden. Gegen 20 Uhr wurde sie erfolgreich gesprengt.

Zur Bildergalerie

Immer wieder wurden in den vergangenen Monaten Fliegerbomben im Leipziger Norden gefunden. Im Januar musste ein Blindgänger auf dem Gelände des Güterverkehrszentrums kontrolliert gesprengt werden. Bereits im April musste im Leipziger Norden ein 75-Kilo-Sprengkörper entschärft werden. Damals wurde ein Areal entlang der Haferkorn- und Zerbster Straße, Theresien- und Wittenberger Straße, Zerbster- und Hohmannstraße sowie Dessauer und Hohmannstraße gesperrt. 600 Anwohner wurden in Sicherheit gebracht, bis die US-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gesichert werden konnte. Im Mai musste ein Sprengkörper in einem leerstehenden Gebäude an der Dessauer Straße entschärft werden.

Evelyn ter Veh/chg

Haferkornstraße Leipzig 51.360166 12.384301
Haferkornstraße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr