Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Flüchtlingsambulanz im St. Georg Klinikum schließt zum Jahresende
Leipzig Lokales Flüchtlingsambulanz im St. Georg Klinikum schließt zum Jahresende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 09.12.2016
Die Praxis im St. Georg Klinikum war im Oktober 2015 eröffnet worden. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Die Flüchtlingsambulanz im St. Georg Klinikum schließt planmäßig zum Jahresende. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird die zusätzliche Kapazität in der medizinischen Versorgung von Asylsuchenden nicht mehr benötigt. Deswegen wird der Betrieb der Praxis nicht über den vereinbarten Zeitraum verlängert.

Sozialbürgermeister Thomas Fabian sagte: „Nun geht es darum, eine gelingende Integration in unserer Gesellschaft und damit auch in das reguläre Gesundheitssystem zu befördern.“ Asylsuchende sollten nun die medizinische Versorgung in den niedergelassenen Praxen und den Kliniken nutzen. So gebe es in Leipzig eine zunehmende Zahl an Ärzten und Beratungsangeboten mit entsprechenden Sprachkenntnissen.

Die Praxis im St. Georg Klinikum war im Oktober 2015 eröffnet worden, als die Zahl der in Sachsen ankommenden Geflüchteten sprunghaft anstieg. Sie sollte die medizinische Versorgung in den Erstaufnahmeeinrichtungen sicherstellen. Später wurde sie auch von Asylsuchenden genutzt, die bereits der Stadt Leipzig lebten.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die halbe Stunde für einen Euro ist im Leipziger Parkhaus am Augustusplatz gestrichen. Im gleichen Zuge ist der Tageshöchstsatz deutlich angehoben worden. Der Auto Club Europa rät deshalb, auf städtische Parkplätze oder direkt öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen.

09.12.2016

Zusammen mit Kindern der 3. Grundschule haben Mitarbeiter der Sachspendenzentrale 400 Schokoweihnachtsmänner für die Straßensozialarbeit zusammengetragen. Am Sonntag werden beim Adventsmarkt weitere Gaben gesammelt.

09.12.2016

Es weihnachtet sehr in der Messestadt: Neben dem Stopp des Coca-Cola-Trucks auf dem Augustusplatz und dem großen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt gibt es am dritten Adventswochenende zahlreiche alternative Angebote, die auf die Festtage einstimmen.

09.12.2016
Anzeige