Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flüchtlingsunterkunft Torgauer Straße: Leipziger Grüne fordern dezentrale Unterbringung

Flüchtlingsunterkunft Torgauer Straße: Leipziger Grüne fordern dezentrale Unterbringung

Die Partei Bündnis90/Die Grünen sieht die geplante Sanierung und Erhaltung der Flüchtlingsunterkunft in der Torgauer Straße als Bruch mit dem 2012 verabschiedeten Konzept einer möglichst dezentralen Unterbringung von Asylbewerbern.

Voriger Artikel
Leipziger Hundeschule will Gassi-Service starten
Nächster Artikel
Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung: Pegida schadet ganz Deutschland

Das Asylbewerberheim in der Torgauer Straße in Leipzig. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Am Dienstag forderten die Grünen die Stadt Leipzig auf, stattdessen wieder den ursprünglichen Entwurf voranzutreiben.

Sprecherin Christin Melcher sagte: „Es kommen mehr Flüchtlinge, die unsere Hilfe brauchen, dies ist aber kein Grund hinter den selbstgesteckten Standards der menschenwürdigen, integrativen und dezentralen Unterbringung zurückzufallen.“ Bis 2016 will die Stadt die drei Häuser in der Torgauer Straße für 500 Menschen ausbauen. Zudem werden die Gebäude grundlegend saniert. Damit würden sie auf unabsehbare Zeit als Massenunterkunft erhalten bleiben, so die Leipziger Grünen.

„Die Problematik um die Torgauer Straße ist keineswegs neu – sie gilt als schlechteste Unterkunft sachsenweit. Seit Jahren ist der menschenunwürdige Zustand der Unterbringung bekannt, ohne dass sich an der Situation großartig etwas ändert. Dementsprechend wäre es die Pflicht der Stadt gewesen, sich rechtzeitig um geeignete Alternativen zu kümmern, vor allem mit dem Wissen, dass die Zahl der Asylsuchenden in Leipzig ansteigt“, forderte Carolin Waegner, Sprecherin des Arbeitskreises Demokratie und Zivilcourage von Bündnis90/Die Grünen.

Vorlage soll nächste Woche im Stadtrat beschlossen werden

Es gebe Alternativen zur Torgauer Straße, hieß es. Für die in Leipzig lebenden Flüchtlinge sei es dringend erforderlich, nicht am Rande der Gesellschaft in abgeschlossenen Räumen zu leben, sondern die Möglichkeit zu haben, sich in die Stadtgesellschaft zu integrieren und einleben zu können. Dies sei in Großunterkünften mit mehreren hundert Menschen im Gewerbegebiet nicht möglich.

Die Vorlage zur Torgauer Straße soll in der kommenden Woche im Stadtrat beschlossen werden. Bislang sei der Migrantenrat noch nicht miteinbezogen worden. Trotz mehrfacher Bitte sei dem Rat die Vorlage nicht zur Kenntnis gegeben worden. „Das ist an Intransparenz nicht zu überbieten. Der Migrantenrat muss beteiligt werden“, so Melcher.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel steht morgen ab 8 Uhr wieder zur Verfügung.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr