Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flughafen Leipzig/Halle gefragt wie nie: Toyota, Tesla oder Apple im Anflug?

Ansiedlungsflächen werden knapp Flughafen Leipzig/Halle gefragt wie nie: Toyota, Tesla oder Apple im Anflug?

Weil der Druck der Wirtschaft immer mehr zunimmt, weist der Flughafen Leipzig/Halle immer mehr Ansiedlungsflächen aus. Auf der Suche sein sollen der Autobauer Toyota, der amerikanische Batterie-Autobauer Tesla und der amerikanische High-Tech-Konzern Apple.

Auch für die Abfertigung von Passagierfliegern wurde ein großer Aufwand betrieben – dort lässt der Erfolg noch auf sich warten.
 

Quelle: Foto: dpa-Zentralbild

Leipzig. Der Flughafen Leipzig/Halle startet durch: Am Airport in Schkeuditz werden die Flächen für größere Firmenansiedlungen knapp. Experten fordern deshalb, dass mehr Areale für Gewerbeansiedlung bereit gestellt werden. Denn die gute Infrastruktur und der 24-Stunden-Betrieb mache das Luftfracht-Drehkreuz auch immer mehr für internationale Firmen attraktiv.

Und das wird auch künftig so bleiben: Erst letzte Woche hatte das Bundesverwaltungsgericht Leipzig die Regelungen zum Nachtflug bestätigt und weitgehende Beschränkungen abgelehnt.

„Mit dem DHL Hub hat Leipzig Europas modernsten Umschlagplatz für Luftfracht“, sagt Christian Halpick, Leiter der Niederlassung Leipzig des Immobilienmaklers Aengevelt, der 2015 in der Region Leipzig 250 000 Quadratmeter Hallenfläche vermittelt hat. Der Airport habe sich zu einem Verteilzentrum „ersten Ranges“ entwickelt.

Die Flughafen-Führung hält aktuell 84 Hektar Gewerbeflächen bereit, die allerdings auf drei Standorte verteilt sind. Dies ist nach Ansicht von Ansiedlungs-experten wie Halpick zu wenig. Für internationale Großinvestoren werde noch eine große zusätzliche Fläche wie das 130 Hektar große Areal zwischen Radefeld und der Bundesstraße 6 benötigt, für das der Flughafen schon zwei Jahre vergeblich versucht, einen Bebauungsplan zu entwickeln. „Europaweit sind mehrere Weltkonzerne auf der Suche nach großen Flächen in Flughafennähe“, begründet Halpick dies. Leipzig habe durchaus Chancen, nach BMW, Porsche und DHL noch einmal einen Großinvestor anzusiedeln. Doch ohne die weitere 130-Hektar-Fläche werde dies nicht gelingen.

Im vergangenen Jahr hatte das mitteldeutsche Drehkreuz mit rund neun Prozent mehr Luftfracht unter den großen deutschen Flughäfen den höchsten Zuwachs erzielt und damit seinen zweiten Platz unter den größten deutschen Frachtflughäfen gefestigt. Europaweit ist Leipzig – gemessen am Frachtaufkommen – unter den Top 5 der Flughäfen angekommen – zusammen mit Frankfurt am Main, Paris (Charles de Gaulle), London (Heathrow) und Amsterdam.

Wie Branchenkenner berichten, sind derzeit europaweit gleich drei große Mega-Konzerne auf Suche nach einem neuen großen Standort, der wie die Flächen rund um den Airport Leipzig/Halle eine exzellente Infrastruktur inklusive eines Anschlusses an einen 24-Stunden-Flughafen haben sollte. Auf der Suche sein sollen der weltweit größte Autobauer Toyota, der amerikanische Batterie-Autobauer Tesla und der amerikanische High-Tech-Konzern Apple, der ebenfalls in Europa Autos bauen möchte – seinen I-Car. Wenn Leipzig beim großen Poker um Tausende Arbeitsplätzen mithalten wolle, dann müsse die 130-Hektar-Fläche am Airport möglichst bald verfügbar sein, so Experten.

Die Führungsspitze des Flughafens Leipzig/Halle wollte sich auf LVZ-Anfrage zu keinem der drei potenziellen Investoren äußern. „Wir bieten sowohl für Fahrzeugproduzenten als auch für Zulieferer und Logistiker ideale Standortvorteile – ganz unabhängig von der benötigten Flächengröße“, erklärte Sprecher Uwe Schuhart.

Von Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr