Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fotokalender 2013: Die Universität Leipzig aus Sicht der Studierenden und Mitarbeiter
Leipzig Lokales Fotokalender 2013: Die Universität Leipzig aus Sicht der Studierenden und Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 19.12.2012
Die Gewinneraufnahme des Fotokalenders der Universität Leipzig Quelle: Denise Schneider
Anzeige
Leipzig

Die zwölf besten Bilder wurden schließlich in einem Kalender zusammengefasst. Die Motive sind den einzelnen Monaten zugeordnet und mit der Erläuterung der Fotografin oder des Fotografen versehen.

Gewinneraufnahme ist dabei der Monat Juli, bei dem eine Studentin des Masterstudiengangs Chemie spätabends Studenten in der Campusbibliothek abgelichtet hat. „Mit diesem Bild konnten sich die meisten identifizieren“, erklärt Social-Media-Referentin Madlen Mammen. „Denn der Juli ist die Zeit der Prüfungen und da sind viele Studenten erschöpft.“

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_21165]

Nach einer Vorauswahl wurden aus den besten 45 Motive bei einer Facebook-Abstimmung die zwölf Gewinner ausgewählt. Dabei haben sich mehr als 2000 Personen an diesem Voting beteiligt. Zuvor hatte die Universität den Wettbewerb extra noch verlängert. „Wir wollten mehr Menschen auf den Bildern sehen, da sehr viele Gebäude als Motive eingereicht wurden“, erklärt Mammen.

Erhältlich ist der Kalender im Format A3 (matt) im Unishop "Leibnizladen" für 13,90 Euro oder online über die Universität Leipzig.

aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

17 Jahre jung und schon ein Held. Der Leipziger Maximilian Richter rettete im Sommer seinem Freund Jonas Brendel das Leben, als dieser im Bergwitzsee (Landkreis Wittenberg) fast ertrank.

18.12.2012

Zu Verkehrseinschränkungen in der Leipziger Innenstadt kommt es während des Neujahrslaufs am 1. Januar 2013, teilte die Stadt am Dienstag mit. Dabei werden alle Straßen entlang der Laufstrecke für die gesamte Veranstaltungszeit gesperrt.

18.12.2012

Der Straßenzug Dufourstraße/August-Bebel-Straße in dem knapp 770 Meter langen Abschnitt zwischen Wundtstraße und Kurt-Eisner-Straße soll im kommenden Jahr von Grund auf saniert werden.

18.12.2012
Anzeige