Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freibadsaison in Leipzig endet – kommende Woche weiter spätsommerlich

Wettervorschau Freibadsaison in Leipzig endet – kommende Woche weiter spätsommerlich

Mit schönem Spätsommerwetter endet in Leipzig am Wochenende weitgehend die Freibadsaison. Nur Schreber- und Ökobad haben noch etwas länger geöffnet. Die Temperaturen könnten laut Prognose auch kommende Woche noch mitspielen.

Am kommenden Wochenende öffnet das Sommerbad Kleinzschocher zum letzten Mal in diesem Jahr

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Bei Temperaturen um 27 Grad am Samstag und 23 Grad am Sonntag endet die Freibadsaison in den meisten Leipziger Stadtteilen. Wie eine Sprecherin der städtischen Sportbäder sagte, öffnen die Sommerbäder Kleinzschocher, Schönefeld und Südost am kommenden Wochenende zum letzten Mal in diesem Jahr.

Fans des Badens unter freiem Himmel sollten vor allem den Sonnabend nutzen, empfiehlt Manuel Voigt vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig (DWD). Bei sommerlich warmen Temperaturen dürfte es bei einzelnen Wolken am Himmel trocken bleiben. Am Sonntag dagegen kühlt die Luft laut Vorhersage merklich ab, zudem werden Schauer und einzelne Gewitter erwartet.

Der Spätsommer ist damit allerdings noch nicht beendet. Nach einem regnerisch-kühlen Wochenbeginn steigen die Temperaturen nach Einschätzung des DWDs ab Mittwoch wieder. Zum zweiten Septemberwochenende werden sonnige Tage erwartet. Zwischen 25 und mitunter sogar 30 Grad seien möglich, so Voigt.

Passend zu dieser Prognose bleiben das Schreberbad im Zentrum-West und das Ökobad in Lindenthal je nach Wetter auch in der kommenden Woche noch geöffnet. Zugleich startet aber auch die Hallenbadsaison. Die meisten Schwimmhallen seien unter der Woche zu den regulären Zeiten und ab dem 10. September auch am Wochenende geöffnet, hieß es. Ausnahme sind die Grünauer Welle und die Schwimmhalle Nordost.

In Grünau werden in der kommenden Woche noch Arbeiten an der Warmwasserverteilung und die Teilsanierung der Sanitärbereiche abgeschlossen, bevor das Bad am 9. September den Gästen wieder zur Verfügung steht. In Schönefeld dauern die Modernisierungen von Beckenrändern, Fensterfront, sowie Sanitäranlagen und Umkleiden noch bis zum Ende der Herbstferien Mitte Oktober.

Saunagänger können im Sportbad an der Elster bereits seit Donnerstag und in der Grünauer Welle ab Freitag, 9. September, wieder schwitzen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr