Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Freibäder-Zwischenbilanz: Schreberbad bleibt Primus – Ökobad legt zu
Leipzig Lokales Freibäder-Zwischenbilanz: Schreberbad bleibt Primus – Ökobad legt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 21.07.2016
Das Schreberbad Leipzig liegt auch 2016 in der Publikumsgunst vorn.  Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

 Das Wetter ist durchwachsen, aber die Leipziger lassen sich dadurch den Freibad-Spaß offenbar nicht vermiesen. „Wir sind zufrieden mit der bisherigen Saison“, heißt es in einer Zwischenbilanz von der Sportbäder Leipzig GmbH gegenüber LVZ.de. Kein Supersommer, aber eine Saison mit gutem Durchschnitt zeichnet sich ab. Nach rund zwei Monaten Öffnungszeit nutzten 65.437 Menschen die Abkühlung in der Stadt. Ewiger Primus und Publikumsliebling ist das Schreberbad.

19.000 Besucher wurden im citynah gelegenen Schreberbad gezählt, dicht gefolgt vom Sommerbad Kleinzschocher: Dort planschten bisher rund 16.500 Leipziger in den Becken und nutzten die weitläufigen Grünflächen für die Erholung zwischendurch. Erneuert zeigt sich seit 1. Juni das Ökobad Lindenthal – und es steigt in der Publikumsgunst auch wieder. 6300 Besucher wurden in dieser Saison gezählt, das seien rund 9,5 Prozent aller Freibadbesucher.

2014 kamen nur noch 7,5 Prozent aller Freibadbesucher. Zwei Jahre lang war das Bad geschlossen, weil sich zu viele Bakterien und Algen im ungechlorten Wasser breit gemacht hatten. „Die neuen Angebot werden angenommen“, so die Betreiber. Das Ökobad bekam für rund 350.000 Euro eine Frischekur. Stege wurden angelegt, der Teich gereinigt und rund 6000 neue Pflanzen gesetzt. Die Kids lieben den Spielplatz mit einem Spielschiff aus Holz.

Welches ist Ihr Lieblingsfreibad in Leipzig?

Sommerzeit ist Freibadzeit. Die Leipziger haben die Qual der Wahl.

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Welches ist Ihr Lieblingsfreibad in Leipzig?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Kinderfest mit Matsch-Strecke

Trotzdem müsse man abwarten, wie sich die Zahlen bis zum Ende der Saison noch entwickeln. Eines zeichnet sich ab: „Das Wetter und die Besucherzahlen sind aber (noch) nicht mit dem Supersommer 2015 vergleichbar“, so die Sportbäder GmbH. Im vergangenen Jahr verbuchten die Betreiber, die zur Leipziger Stadtholding gehört, einen Rekord von rund 176.000 Gästen. Zum Stichtag 19. Juli waren da schon 81.878 Besucher ins kühle Nasse gehüpft. 2014 fiel die Bilanz mit knapp 112.000 Gästen für die gesamte Saison nüchterner aus. Neben Schreber- Ökobad und Freibad Kleinzschocher unterhält Leipzig auch das Sommerbad Südost, das Kinderfreibecken Robbe und das große Sommerbad Schönefeld.

Die Wetteraussichten bleiben durchwachsen, aber zwei Highlights dürften im Sommerbad Kleinzschocher und im Ökobad für Zulauf sorgen: Am 22. Juli steigt in der Küchenholzallee von 10 bis 15 Uhr ein Kinderfest mit Spielen im und am Wasser, Musik und mehr. Am 30. Juli lockt dann das Ökobad Lindenthal ebenfalls mit einem Kinderfest: Spiele an der Wasser-Matsch-Strecke und im ökologischem Badeteich garantiert.

Leipziger Freibäder

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Unister-Pleite zieht weitere Kreise. Nun ist auch die Unister Travel Betriebsgesellschaft insolvent - die Tochtergesellschaft, unter deren Dach die Reisegeschäfte des Internetkonzerns gebündelt sind. Welche Folgen das genau haben wird, ist noch unklar.

25.07.2016

Die Geiseltalsammlung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist wegen ihrer zahlreichen gut erhaltenen Fossilien, die alle in Kohle entstanden sind, weltweit einmalig. Die Sonderausstellung "Aus der Morgendämmerung: Pferdejagende Krokodile und Riesenvögel" zeigt bis 18. September 2016 am Naturkundemuseum Leipzig die neuesten Forschungsergebnisse.

11.04.2017

Der Baby-Boom in Leipzig hält unvermindert an: So wurden im zweiten Quartal des Jahres 294 Kinder mehr als im Vergleichzeitraum 2015 geboren. Leipzig hat nun 572.890 Einwohner. Und: Die Stadt wird immer jünger. Aktuelles Durchschnittalter: 42,8 Jahre.

21.07.2016
Anzeige