Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Freie Theaterszene: Linke-Fraktion fordert starken Standort im Leipziger Westen
Leipzig Lokales Freie Theaterszene: Linke-Fraktion fordert starken Standort im Leipziger Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 06.05.2013
Ist als Theaterhaus im Gespräch: die Karl-Heine-Straße 55-59. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Seit zwei Jahren gebe es ein Konzept, das mit dem Kulturamt abgestimmt sei. Danach wollen das Leipziger Tanztheater, das Lofft, die Schaubühne Lindenfels gAG und der Lindenfels Westflügel ein Theaterhaus an der Karl-Heine-Straße etablieren.

Die Karl-Heine-Straße 55-59 sei im Besitz der Stadtbau AG, führen die Linken in ihrem Antrag aus. Die Bemühungen der Vewaltung, mit dem Eigentümer das Projekt umzusetzen, hätten "bis heute nicht zum Erfolg" geführt. Deshalb will die Fraktion per Ratsbeschluss die Stadt Leipzig verpflichten, im Herbst dieses Jahres einen Planungs- und Baubeschluss für einen geeigneten Standort vorzulegen.

Das Leipziger Tanztheater arbeitet in provisorischen Räumen der ehemaligen Stadtteilbibliothek Lößnig. Das Lofft logiert gemeinsam mit dem Theater der jungen Welt (TdjW) am Lindenauer Markt 21. Das TdjW wiederum platzt aus allen Nähten, kann den Andrang auf seine Vorstellungen mit den aktuellen Möglichkeiten kaum bewältigen.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-2359925458001-LVZ] Leipzig. Die Arbeiten im City-Tunnel gehen in die entscheidende Phase. Bis zum Startschuss für den Probebetrieb im September sind es zwar noch vier Monate, doch schon jetzt besichtigen Prüfbehörden wie das Eisenbahn-Bundesamt die Baustelle.

17.07.2015

In zahlreichen Industrienanlagen im ganzen Bundesgebiet gibt es offenbar große Sicherheitslücken. Wie das Computermagazin „c’t“ am Montag berichtet, genügen ein paar Klicks im Internet und schon können Außenstehende beispielsweise die Steuerung von einigen Heizkraftwerken, Gefängnissen oder Fußballstadien übernehmen.

06.05.2013

Rund 1500 Computer-Freaks haben am Sonnabend die 7. Lange Nacht der Computerspiele zum Tag gemacht. Georg sitzt auf der Kante seines Stuhles und beugt sich weit vor.

06.05.2013
Anzeige