Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freier Blick in die „Brüderhölle“: Abbruch alter Wände in der Sporthalle an der Brüderstraße

Freier Blick in die „Brüderhölle“: Abbruch alter Wände in der Sporthalle an der Brüderstraße

Bei der Sanierung der Sporthalle in der Leipziger Brüderstraße offenbart sich Passanten derzeit ein außergewöhnliches Ensemble: Die Rückfront des Gebäudes ist bis auf tragende Säulen abgerissen, der Blick ins Innere dadurch freigegeben.

Voriger Artikel
Zoo Leipzig will künftig Koalas zeigen – Projekt Insektarium wird aufgegeben
Nächster Artikel
Fertigstellung der Leipziger Asylbewerber-Unterkunft Johannisgasse verzögert sich
Quelle: André Kempner

Leipzig. Ebenfalls schon abgetragen ist die Zwischendecke – denn nach den Architekten-Plänen soll die filigrane Dachkonstruktion künftig ein echter Hingucker im Gebäude werden. Bis darunter tatsächlich wieder Bälle fliegen können, dauert es allerdings noch bis voraussichtlich Ende nächsten Jahres.

phpecb164dfbc201411171454.jpg

Leipzig. Bei der Sanierung der Sporthalle in der Brüderstraße offenbart sich Passanten derzeit ein außergewöhnliches Ensemble: Die Rückfront des Gebäudes ist bis auf tragende Säulen abgerissen, der Blick ins Innere freigegeben. Ebenfalls abgetragen ist die Zwischendecke – denn nach den Architekten-Plänen soll die Dachkonstruktion künftig ein echter Hingucker im Gebäude werden.

Zur Bildergalerie

Nach Entkernung im Sommer ist der Abbruch bestehender Wände in der Sporthalle auf Hochtouren angelaufen. Innenminister Markus Ulbig (CDU) ließ es sich Mitte September nicht nehmen, persönlich einen Bagger zu bedienen – als symbolische Geste für 2,6 Millionen Euro Unterstützung vom Freistaat an den 6,5 Millionen Euro Gesamtsanierungskosten. Den Rest bezahlt die Stadt. Die aufgrund vieler hitziger Duelle auch „Brüderhölle“ genannte Sportanlage gehört zu den größten Kuchenstücken im kommunalen Sportprogramm.

Laut Plan der verantwortlichen Bauconcept GmbH aus dem sächsischen Lichtenstein soll lediglich das Stahlskelett der Halle erhalten bleiben. Die Außenhülle wird ebenso umgestaltet, wie Eingangsbereich und Innenraum. So entsteht am östlichen Ende ein schmaler Anbau für Toiletten, Lager und Büros. Die neue Tribüne in der Halle soll bis zu 1005 Zuschauer fassen – inklusive 143 Sitzplätzen auf dem Oberrang. Zudem sehen die Pläne auch die Erneuerung aller Böden, Wandbeläge, Fenster und Türen vor.

phpsgYEQG20131111150326.jpg

So soll die Sporthalle Brüderstraße nach den Plänen der Bauconcept Planungsgesellschaft künftig aussehen.

Quelle: Bauconcept Planungsgesellschaft mbH

Die Brüderhalle wurde bisher von Basketballverein Leipzig, LE Volleys, ATV-Hockeyspielern, Handballern von HC Leipzig, SC DHfK und SG LVB sowie von den Floorballern des Spielsportclubs genutzt. Ende 2015 sollen die Vereine an die Brüderstraße zurückkehren können. Anfang 2016 steht dann auch bereits der erste Großevent auf dem Parkettplan: Die Hockeyspieler laden zum Messepokal in die modernisierte „Brüderhölle“.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr