Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Freispruch aufgehoben: Prozess um tödlichen Ruderunfall in Leipzig wird neu aufgerollt
Leipzig Lokales Freispruch aufgehoben: Prozess um tödlichen Ruderunfall in Leipzig wird neu aufgerollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 19.09.2011
Der Prozess um einen tödlichen Ruderunfall in Leipzig muss neu aufgerollt werden. Quelle: Norman Rembarz
Anzeige
Leipzig/Dresden

„Der Senat ist der Auffassung, dass die zugrundeliegenden Feststellungen des Landgerichts Leipzig den Freispruch nicht tragen", berichtete OLG-Sprecherin Gesine Tews. Eine andere Kammer des Landgerichts solle sich nun erneut mit dem Fall befassen.

Bei dem Unglück war im April 2008 ein mit fünf Kindern aus Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) besetztes Boot vom Kurs abgekommen und ein Wehr herabgestürzt. Ein Zwölfjähriger ertrank, ein weiterer Junge ist seither schwerbehindert.

Der Ruderclub-Chef war vom Amtsgericht Leipzig der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung für schuldig befunden und verwarnt worden. Dagegen hatte er Berufung eingelegt. Das Landgericht urteilte daraufhin, ihn treffe keine Schuld am Tod des Kindes. Das Unglück sei für den Veranstalter nicht vorhersehbar gewesen.

Aus Sicht das OLG sei aber nicht ausreichend festgestellt worden, wie das tosende Wehr im nötigen Sicherheitskonzept berücksichtigt worden ist, sagte Tews. Auch müsse neu geprüft werden, ob der Veranstalter ausreichend im Blick hatte, dass es ein Kinderrennen - ausgeschrieben ausdrücklich für Anfänger - war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig will zusätzliche Stellen für das Modellprojekt Bürgerarbeit beantragen. Das teilte das Dezernat Wirtschaft und Arbeit am Montag mit. Der zuständige Referent Robert Starke sagte gegenüber LVZ-Online: „Wir hoffen auf 100 neue Stellen.

19.09.2011

Die Messestadt kann sich über Zuwachs freuen. Mit der Stadt Herzliya in Israel geht Leipzig die mittlerweile 14. Städtepartnerschaft ein. Am Sonntagabend unterzeichnete Oberbürgermeister Burkhard Jung gemeinsam mit seiner israelischen Amtskollegin Yael German im Herzliya Ensemble Theater die entsprechende Erklärung.

19.09.2011

Die Sanierung des Campus Jahnallee neigt sich dem Ende zu. Als letzter von acht Sportsälen im Hauptgebäude des Campus konnte am Montagvormittag die aufpolierte Mehrzweckhalle feierlich eröffnet werden.

19.09.2011
Anzeige