Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Freistaat Sachsen fördert Ausbau der Wurzner Straße in Leipzig mit 1,7 Millionen Euro
Leipzig Lokales Freistaat Sachsen fördert Ausbau der Wurzner Straße in Leipzig mit 1,7 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 20.12.2012
In der Wurzner Straße im Leipziger Osten werden Löcher geflickt. Demnächst werden Abschnitte der Straße komplett erneuert. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Die Wurzner Straße verbindet Reudnitz-Thonberg mit den benachbarten Stadteilen Neustadt-Neuschönefeld und Sellerhausen. Auf dem rund 630 Meter langen Bauabschnitt will die Stadt gemeinsam mit den Leipziger Verkehrsbetrieben die gesamte Straße erneuern.

So entstehen neben der barrierefreien Straßenbahnhaltestelle Wiebelstraße auch Radwege sowie einige Parkplätze. Außerdem sollen zwei neue Ampelanlagen an den Knotenpunkten Wurzner Straße/Hermann-Liebmann-Straße/Wiebelstraße sowie Wurzner Straße/Torgauer Straße dafür sorgen, dass gegenseitige Behinderungen zwischen dem Straßenverkehr und den Straßenbahnen erheblich reduziert werden. Die Bauarbeiten erstrecken sich nach Angaben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr über die nächsten zwei Jahre.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch den Leipziger Citytunnel könnte 2020 der erste Intercity rollen. Das sagte Arthur Stempel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Sachsen, am Donnerstag bei der Präsentation der weitgehend fertiggestellten Station am Wilhelm-Leuschner-Platz.

20.12.2012

Pünktlich zu den Weihnachtsferien kann der Spielplatz im Leipziger Elsapark nahe der Lutherstraße nach einer Komplettsanierung wieder genutzt werden. Auf der rund 600 Quadratmeter großen Fläche entstand ein Aufenthaltsbereich für Kinder von ein bis zehn Jahren, teilte das Amt für Umwelt, Ordnung und Sport am Donnerstag mit.

20.12.2012

Innerhalb Leipzigs gibt es ein deutliches Einkommensgefälle. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Ortsteilkatalog 2012 hervor. Demnach leben die am besten verdienenden Leipziger im Zentrum-Nordwest.

20.12.2012