Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freistaat plant Wohncontainer in Leipzig für 200 Asylbewerber - Info-Veranstaltung im November

Freistaat plant Wohncontainer in Leipzig für 200 Asylbewerber - Info-Veranstaltung im November

Sachsen plant zur Erstaufnahme von Asylbewerbern die Aufstellung von Wohncontainern in Leipzig-Gohlis. Eine Anfrage für 200 Plätze sei am 10. September im Baudezernat eingegangen, bestätigte Baudezernentin Dorothee Dubrau (parteilos) am Mittwoch im Stadtrat auf Anfrage der Linksfraktion.

Voriger Artikel
Tempo 30 und Fahrbahnschäden: B2-Brücke über Koburger Straße in Leipzig ist marode
Nächster Artikel
Umzugsstress wegen Bauarbeiten: Leipziger Nashorn zieht vorübergehend nach Hannover

Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge und Asylbewerber in einem Wohncontainer in Thüringen.

Quelle: Marc Tirl/Archiv

Leipzig. "Die Zuständigkeit der Stadt ist allerdings extrem begrenzt", so Dubrau.

Es gehe lediglich um eine formale Anfrage, ob nach Baugesetz die Aufstellung von Wohncontainern an der Stelle zulässig sei. Im Februar hatte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) Pläne für das Gelände an der Max-Liebermann-Straße bestätigt. Dort will Sachsen wegen der steigenden Flüchtlingszahlen eine Außenstelle der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz eröffnen. Das Haus dort platzt aus allen Nähten, so dass es bereits zu Unruhen zwischen den Bewohnern gekommen war.

In einer Erstaufnahmeeinrichtung sei immer mit hoher Fluktuation der Bewohner zu rechnen, weil diese nach einer Übergangszeit in regionale Flüchtlingsheime umziehen sollen, sagte Dubrau. Die Malteser werden Betreiber in Leipzig sein und mit 70 Mitarbeitern die Betreuung der häufig von Kriegserlebnissen traumatisierten Menschen sein.

Zu den Aufgaben der Betreuer gehöre es, für die psychische Stabilität der Bewohner zu sorgen, sie bei Behördengängen zu unterstützen, aber auch Angebote in deutscher Sprache zu machen oder den Kindern in der Einrichtung Spielangebote zu unterbreiten, erklärte Dubrau weiter.

Die Dezernentin betonte, dass der Freistaat auch für die Information der Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld des Baus zuständig sei. Die Stadt habe aber ein großes Interesse, dass das möglichst frühzeitig geschehe und werde an Bürgerforen teilnehmen. Die nächste Info-Veranstaltung ist im November geplant. Bisher hieß es, der Freistaat gehe von einer Erstbelegung in Leipzig ab Ende 2015 aus. In Gohlis-Nord soll perspektivisch Wohnraum für bis zu 500 Menschen entstehen.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr