Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Friedensgebete und Montagsdemos: Stationen im Leben von Pfarrer Christian Führer

Friedensgebete und Montagsdemos: Stationen im Leben von Pfarrer Christian Führer

Christian Führer war eine der wichtigsten Personen der friedlichen Revolution in der DDR. Als Pfarrer öffnete er die Nikolaikirche in Leipzig für Friedensgebete.

Voriger Artikel
Ohne Angst vorm Scheitern - Leipzig soll 13 weitere Stolpersteine bekommen
Nächster Artikel
Sein letztes großes Interview: Pfarrer Führer über Jeanswesten und die Friedliche Revolution

Niolaikirchenpfarrer Christian Führer starb am Montag im Alter von 71 Jahren.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Von dort nahmen die Montagsdemonstrationen ihren Ausgang, die das Ende der DDR einläuteten. Stationen eines bewegten Lebens:

geboren am 5. März 1943

in Leipzig, aufgewachsen mit zwei Schwestern im Pfarrhaus Langenleuba-Oberhain (Sachsen);

1961

: Abitur in Eisenach;

1966

: Theologisches Staatsexamen an der Karl-Marx-Universität Leipzig;

1968

: Ordination in Lastau, Einsetzung als Pfarrer in Lastau und Colditz (Sachsen), seit 1968 verheiratet, vier erwachsene Kinder, neun Enkelkinder;

1980

: Berufung an die Stadt- und Pfarrkirche St. Nikolai Leipzig; Pfarrer in der Gemeinde St. Nikolai- St. Johannis;

1981

: Friedensdekade in der Nikolaikirche eingeführt; daraus erwachsen ab 1982 regelmäßig Friedensgebete (montags 17 Uhr), die in die gewaltfreien Demonstrationen des Herbstes 1989 münden;

nach 1989

: Fortführung der Friedensgebete - unter anderem zu den Golf-Kriegen, zum Tschetschenien-Krieg, Balkan-Krieg, Irak-Krieg (einschließlich Mahnwachen und Mon- tagsdemonstrationen); Aktionen gegen Arbeitslosigkeit und Betriebs- schließungen;

1991-2011:

zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, darunter 1995 das Bundesverdienstkreuz, zusammen mit 27 Personen aus der ehemaligen DDR in Würdigung der Friedlichen Revolution;

31. März 2008:

Ende der Dienstzeit.

24. Juni 2014

: Verleihung des Deutschen Nationalpreises für die Verdienste rund um die Leipziger Montagsdemonstrationen

30. Juni 2014:

Führer verstirbt mit 71 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenkrankheit in Leipzig

dom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr