Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Frühlings-Intermezzo: Leipzig knackt Temperatur-Rekord
Leipzig Lokales Frühlings-Intermezzo: Leipzig knackt Temperatur-Rekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 11.03.2018
Frühlingswetter in Leipzig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Volle Parks und Schlangen vor den Eiscafés: In Leipzig hat das Frühlingswetter am Sonntag Tausende Menschen ins Freie gelockt. Bei milden Temperaturen waren einige Messestädter sogar schon in T-Shirt und kurzer Hose unterwegs. Welch ein Kontrast zu den dicken Winterjacken, Mützen und Schals, die noch vor kurzem das Stadtbild prägten.

Auf knapp 20 Grad stiegen die Temperaturen am Sonntag in Leipzig. Tausende Menschen bevölkerten die Parks und Eiscafés der Stadt. Hier sind die Bilder zum Frühling.

Leipzig verfehlt 20-Grad-Marke nur knapp

In Leipzig wurde am Sonntag sogar ein Temperatur-Rekord geknackt: Auf 18,6 Grad stieg das Thermometer in Holzhausen, wie Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) zu LVZ.de sagte. „Das ist der wärmste jemals gemessene 11. März in Leipzig“, sagte der Experte. Am Flughafen Leipzig/Halle war es mit 17,7 Grad kaum kälter. Damit wurden die Werte aus dem Jahr 1990, in dem die Temperaturen laut Hain auf 17 Grad kletterten, klar überschritten. Noch etwas weiter nach oben ging es beispielsweise in Olbersleben bei Sömmerda in Thüringen. Dort wurden 19,9 Grad erreicht.

Leipzig hat Wochen voller Extreme hinter sich: Vor zwei Wochen erlebte die Stadt mit minus 13 Grad die kälteste Nacht des Jahres. Danach ging es kurzzeitig aufwärts, doch am Dienstag war Leipzig plötzlich wieder von einer dicken Schneedecke überzogen.

So wird das Wetter in Leipzig

Und auch diesmal währt das warme Wetter nur kurz: „Bereits am Montag geht es wieder abwärts“, prognostiziert DWD-Experte Hain. In der Nacht zu Montag beginnt es zu regnen, der Tag wird mit vielen Schauern sehr durchwachsen. Die Temperaturen fallen auf elf Grad. Bis Mittwoch wird es immer kälter, dann müssen bei sieben Grad eventuell wieder Winterjacken angezogen werden.

In der zweiten Wochenhälfte gibt es zwar mehr Sonne und Werte von rund zehn Grad am Tag, in der Nacht kommt es aber wieder zu Frost. Für Autofahrer heißt das morgens: Scheiben kratzen.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bürgermeister-Müller-Park am Leipziger Hauptbahnhof haben sich am Samstagabend rund 100 Menschen zu einer Spontandemo versammelt. Der Protest richtete sich gegen die türkische Offensive in Syrien.

11.03.2018

Die Absage des Aschenbrödel-Musicals in Leipzig hat für Ticketkäufer einen wenig märchenhaften Nachgeschmack. Seit Januar warten viele Fans auf ihr Geld. Erst nach Recherchen von LVZ.de bekam eine Familie nun ihre 250 Euro zurück. Der Veranstalter räumt Probleme bei den Rückzahlungen ein.

11.03.2018

Das könnte Kommunen bundesweit Ärger bereiten: Ampel-Blitzer des Jenoptik-Konzerns könnten nach der Entscheidung einer Bundesanstalt falsch installiert sein. In der Stadt Leipzig stammen sämtliche Rotlicht-Blitzer von dem Thüringer Unternehmen.

11.03.2018
Anzeige