Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Frühlingsgefühle: Leipzig freut sich über den wärmsten Tag des Jahres
Leipzig Lokales Frühlingsgefühle: Leipzig freut sich über den wärmsten Tag des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 15.02.2017
In Leipzig ist am Mittwoch ein Hauch von Frühling zu spüren. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Strahlend blauer Himmel und Höchsttemperaturen: Am Mittwoch war in Leipzig der bisher wärmste Tag des Jahres. 12,2 Grad wurden am Nachmittag in Leipzig-Holzhausen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gemessen. Das sind 2,6 Grad mehr als noch am Monatsanfang. „Am 4. Februar waren es 9,6 Grad“, erzählt Michael Tiefgraber vom DWD gegenüber LVZ.de. Viel Sonnenschein und keine Wolken haben das Quecksilber in der Messestadt ordentlich klettern lassen.

Vor kalten Nächten schützen die aufkeimenden Frühlingsgefühle noch nicht. Grund dafür ist laut DWD, dass es auch nachts keine Wolken gibt. „Dadurch kühlt es dann richtig aus.“ Auch in der Nacht zu Donnerstag wird es frostig. Tagsüber erwartet der DWD etwas geringere Temperaturen als am Vortag und noch einmal Sonnenschein bis mittags. Danach soll es zuziehen, in der Nacht zu Freitag kann es auch Regen geben.

Mit dem kurzen Frühlingsintermezzo ist es damit vorerst vorüber. „Es wird spätestens zum Wochenende wechselhaft“, prognostiziert Tiefgraber. Strahlenden Sonnenschein gibt es dann wohl nicht mehr, aber ein Hoffnungsschimmer bleibt: „Durch die Bewölkung werden die Nächte nicht mehr so kalt, die Spannbreite der Temperaturen wird kleiner.“ Einen neuen Wintereinbruch erwartet die Messestadt also auch nicht.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Cynthia Friedrichs ist alleinerziehend, hat ihren Job als Regisseurin und Autorin am Theater der jungen Welt und am Centraltheater vor der Geburt aufgegeben, um sich um ihre Tochter zu kümmern. Nun möchte sie ins Berufsleben zurück – doch seit einem halben Jahr befindet sie sich deshalb auf einer Odyssee bei der Kita-Platz-Suche.

17.02.2017

Nach dem Großbrand im neuen Wohngebiet „Parc du Soleil“ in Leipzig-Möckern steht noch immer nicht zweifelsfrei fest, wodurch das Feuer ausgelöst wurde. Aus Sicht der Brandursachenermittler spricht viel dafür, dass Unachtsamkeit bei Schweißarbeiten an den Loggien die Ursache sein könnte.

14.02.2017

Tolle Aktion für Afrika: Nachwuchs-Kicker von RB und Lok Leipzig haben in einer privaten Sammlung Fußballausrüstung gespendet. Die Sachen kamen der Aktion „Wine Saves Life“ zugute, die in Msumarini (Kenia) ein Selbsthilfeprojekt unterstützt. Weinkönigin Lena Endesfelder hat die Spende übergeben – und erzählt im Interview von ihren Eindrücken.

14.02.2017
Anzeige