Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Frühstück auf dem Markt: Gesundheits-Aktivisten erobern Leipzig mit Überraschungsaktionen
Leipzig Lokales Frühstück auf dem Markt: Gesundheits-Aktivisten erobern Leipzig mit Überraschungsaktionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 31.08.2011
Anzeige

Sie entpuppten sich als Gesundheits-Aktivisten, die für mehr Bewegung und gesunde Ernährung zu Felde ziehen. Laut einer Forsa-Umfrage sind nämlich 26 Prozent der Leipzig mir ihrer Gesundheit unzufrieden.

Die Umfrage sowie die Überraschungsaktion - eine von vielen, die bundesweit gestartet wird - gehen auf das Konto eines Margarineherstellers. Er will mit seinen 40 Herz-Kreis-Läufern darauf aufmerksam machen, dass Bewegung und Entspannung Zwillinge sind, die unbedingt fürs Wohlgefühl zusammengehören. Die Umfrage forschte deshalb auch nach Lieblingsplätzen und -projekten der Leipziger wenn es um Erholung geht, nach der Zufriedenheit mit den Lebensbedingungen und natürlich auch nach den Stressfaktoren.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_11637]

Die Befragung bestätigte übrigens auch, was eingefleischte Leipziger schon immer ahnten: Die Messestädter entspannen am liebsten in den weitläufigen Parks der Stadt, allen voran im Clara-Zetkin-Park. Höchst beliebt sind übrigens auch das Rosental und der Zoo. Für 30 Prozent der Leipziger gehört der Ausbau des Tiergartens zu ihren Lieblingsprojekten in der Stadt. Beliebtes Ausflugsziel ist das Neuseenland. Die City, so schön sie ist, gilt für viele offenbar als Stressfaktor. 

[image:phpvNh1N220110831103409.jpg]

Insgesamt lebt sich's in Leipzig objektiv ganz angenehm: So sind 92 Prozent der Messestädter zufrieden mit dem Angebot an Parks und Grünflächen, 75 Prozent finden das Angebot an Sporteinrichtungen in Ordnung, 63 Prozent mögen die Laufstrecken der Stadt. Immer noch jeweils mehr als die Hälfte der Befragten zeigten sich glücklich mit dem Radwege-Angebot, sowie mit Spielplätzen und Schwimmbädern der Stadt. Für die  Forsa-Umfrage wurden in Hamburg, Berlin, Köln, München und Leipzig je 200 Bürger im Alter von 18 bis 63 Jahren befragt, je 200 Bürger pro City.

Wer aus den Augenwinkeln an verschiedenen Plätzen der Stadt am Mittwoch blaue Pfeile an sich vorüberziehen sieht, leidet nicht an Sehstörungen: Die Herz-Kreislauf-Aktivisten haben noch so einige Überraschungsaktionen für Leipzig auf Lager.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gruppe Leipziger Bürger hat Vorschläge für die künftige inhaltliche Ausrichtung des Naturkundemuseums erarbeitet, die nun beim Forum Bürgerstadt vorgestellt worden sind.

17.01.2017

Die Region Leipzig kommt auch nach 2014 aller Voraussicht nach weiter in den Genuss von mehr als 700 Millionen Euro EU-Fördermitteln. Das teilte am Dienstag der für Europafragen verantwortliche Minister Jürgen Martens (FDP) gegenüber der Leipziger Volkszeitung mit.

30.08.2011

Die neue Sporthalle an der Radrennbahn ist kaum richtig belegt, da gibt es Ärger um das bisher vor allem vom LSV Südwest genutzte Gebäude an der Dieskaustraße: Weil sie seit Längerem bautechnische Mängel aufweist und der Verein Trainingszeiten in der neuen Sportstätte bekam, will das Sportamt die alte Halle für Ballsport schließen.

30.08.2011
Anzeige