Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frust in Hohenheida - Stadt lässt Klettergerüst im Leipziger Nordosten abbauen

Frust in Hohenheida - Stadt lässt Klettergerüst im Leipziger Nordosten abbauen

Das Geräusch der Kettensäge hat ihm weh getan. Wie ihn überhaupt die ganze Geschichte schmerzt. Die Geschichte eines Abrisses. Bernd Böhlau (Freie Wählergemeinschaft Seehausen), der Ortsvorsteher von Seehausen und Vorsitzende des Bürgervereins im Ortsteil Hohenheida, ist stinksauer.

Voriger Artikel
Estland eröffnet in Leipzig erstes Honorarkonsulat in Ostdeutschland
Nächster Artikel
Gut ausgebildet, hoch motiviert, Zukunft in Leipzig: Zuwanderer im Porträt bei LVZ-Online

Abbruch: Das Klettergerüst in Hohenheida wird demontiert.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Über die Stadtverwaltung und die von ihr veranlasste Beseitigung des großen Klettergerüstes am Hohenheidaer Anger. Die hölzerne Konstruktion war das Herzstück des Kinderspielplatzes, der nicht nur bei den Familien im Ort, sondern auch bei Familien und Schulklassen aus Nordsachsen beliebt ist. Die kommen regelmäßig an den nördlichen Rand von Leipzig, um auf dem Dorfplatz von Hohenheida zu toben, feiern, grillen.

Ende April gab es die Erst-Information. Sie kam von der Stadtreinigung Leipzig, die in der einst selbstständigen Gemeinde Seehausen die Grünflächen und Spielplätze pflegt. Die Botschaft schreckte auf: Die 18 Jahre alte Kletteranlage des Hohenheidaer Spielplatzes sei nicht mehr TÜV-sicher, das Holz faul und angegammelt, hieß es. Eine Reparatur lohne sich nicht. "Von jetzt auf gleich so eine Nachricht. Und das auch noch ohne Vorwarnung. Die Kletter-Kombi ist regelmäßig geprüft worden. Mich wundert, dass in den Monaten zuvor offenbar keine Anzeichen für einen drohenden Verschleiß vorlagen", versteht Ortsvorsteher Böhlau die Welt nicht mehr. Was ihn ebenfalls aufbringt: Eine Ersatzplanung liegt im Rathaus nicht vor. Geschweige denn, dass sich die Kommune in der Lage sieht, für zeitnahen Ersatz in diesem oder im nächsten Jahr zu sorgen.

Blitzschnell lief hingegen die Demontage der Anlage ab. Am 10. Juni wurde das Thema noch im Ortschaftsrat behandelt, erhielt die verantwortliche Mitarbeiterin aus dem zuständigen Amt für Stadtgrün und Gewässer eine Unterschriftenliste in die Hand gedrückt. Mit der Bitte, sich für eine schnelle Lösung des Spielplatzproblems einzusetzen. Schon sechs Tage später kamen die Männer von der Stadtreinigung und machten dem Klettergerät den Garaus. "So schnell hat das Rathaus noch nie auf irgendetwas reagiert", sagt Ortsvorsteher Böhlau leicht spöttisch.

Den Mann wurmt noch mehr, nämlich die Auskunft aus der Stadtverwaltung, die Hohenheidaer könnten sich doch bei Betrieben um Spenden bemühen, dann wüchsen die Chancen für eine baldige Neumöblierung des Spielplatzes ungemein. "Machen die das in der großen Stadt eigentlich auch so?", fragt sich Böhlau. Nichtsdestotrotz hat er seine Leute und den Bürgerverein bereits mobilisiert, ist gerade ebenfalls auf Sponsorensuche. Der Frust aber sucht mit: "Als kleiner eingemeindeter Ort fühlst du dich in Leipzig wie das fünfte Rad am Wagen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.06.2014

Dominic Welters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr