Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frust in der Wurzner Straße in Leipzig - Anwohner kritisieren fehlende Sanierung

Frust in der Wurzner Straße in Leipzig - Anwohner kritisieren fehlende Sanierung

Im Leipziger Osten rumort es. Die Wurzner Straße sei ein permanentes Ärgernis, schimpfen Anwohner und Autofahrer. Die Stadt habe seit Jahren kein Konzept für die Trasse.

Voriger Artikel
Teilnahme bestätigt: Bundespräsident Gauck kommt zum Leipziger Lichtfest 2013
Nächster Artikel
Darmkeim-Ausbruch: Keine Ermittlungen gegen Leipziger Uni-Klinik

Aktuell wird zwischen Dresdner und Torgauer Straße saniert.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ständig werde nur in Teilbereichen notdürftig geflickt, statt die Wurzner grundsätzlich neu zu positionieren und die gesamte Trasse herzurichten.

Autofahrer klagen, sie müssten sich ständig neu auf Umleitungen jeder Art einstellen. "Seit Jahren wird gestückelt, statt einmal in einem großen Rutsch sämtliche Ausbesserungsarbeiten in der Trasse vorzunehmen", so der Tenor. Das städtische Verkehrs- und Tiefbauamt plane schlecht und versäume es, die Bautermine ordentlich zu koordinieren.

Andere bemängeln, die meisten Arbeiten an der Trasse würden nur den Gleisanlagen der Straßenbahn gelten - für die Fahrbahnen und damit für die Autofahrer geschehe viel zu wenig. "Warum wird nicht mehr für die vielen Autofahrer in der Wurzner getan?", wird gefragt.

Ungewöhnlich scharfe Kritik gibt es auch an den Umleitungen, die wegen der ständig neuen Flickarbeiten ausgeschildert werden. Diese würden nur mit minimalem Aufwand vorgenommen; immer wieder werde an stärkeren Eingriffen wie die Änderung von Vorfahrten und das Aufstellen mobiler Ampeln gespart, obwohl täglich tausende Autofahrer auf den Umleitungen unterwegs seien. Die Autokolonnen würden sich dadurch immer wieder unnötig auf den Umleitungsstrecken stauen. "Wir Autofahrer werden in der Wurzner Straße seit Jahren über Gebühr belastet", heißt es. "Wann wird sich das endlich einmal ändern?"

Das Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) weist die Vorwürfe zurück. Die Wurzner habe eine Länge von 2,4 Kilometern und sei deshalb "sehr vielschichtig", heißt es. "Auf der gesamten Länge befinden sich Gleisanlagen der Straßenbahn, an vier Stellen wird die Straße von Eisenbahnüberführungen gequert; außerdem liegen Leitungen der Kommunalen Wasserwerke und verschiedener anderer Versorgungsunternehmen unter den Verkehrsflächen", sagt dort Sprecher Christoph Bock. Die Folge: Viele Bauaktivitäten der vergangenen Jahre wurden von verschiedenen Bauherren geplant und durchgeführt. Doch Bock betont auch, dass alle von den Bauherren vorgeschlagenen Straßensperrungen und Umleitungen in seiner Behörde geprüft werden. Daran sei auch die städtische Sperrkomission beteiligt, "in der ja unter anderem auch Polizei und LVB mit entscheiden". Die Stadt habe dann im Vorfeld über die Eingriffe informiert und "mehrere Informationsveranstaltungen" organisiert. Damit sei "Verständnis" für die unvermeidbaren Einschränkungen geweckt worden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.10.2013

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr