Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für Feiermarathon in den Startlöchern - Leipzig bereitet sich auf Jubiläum 2015 vor

Für Feiermarathon in den Startlöchern - Leipzig bereitet sich auf Jubiläum 2015 vor

Jetzt schlägt's 999: Bis zum großen Jubiläum ist noch ein Jahr Zeit. Dieses lässt der Verein Leipzig 2015 aber nicht ungenutzt verstreichen. "In sechs Monaten muss das Festprogramm in groben Zügen stehen", sagt Geschäftsführer Dirk Thärichen.

Voriger Artikel
Leipziger Sozialamt resümiert: Weniger Hartz IV - mehr Altersarmut
Nächster Artikel
Privatisierung städtischer Eigenbetriebe: April-Netzwerk wirbt im Stadtrat für Bürgerbegehren

"Wir sind erst die Stadt, wenn Du dabei bist!" - diese Botschaft will der Verein Leipzig 2015 den Messestädtern in einer Werbekampagne nahebringen.

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Bisher arbeiten etwa 180 Leipziger und Firmen mit.

Auf "Eintausend" ist das Ladenlokal am Martin-Luther-Ring 5 getauft. Auf 74 Quadratmetern Fläche logiert der Verein Leipzig 2015, der diverse Aktivitäten rund ums große Jubiläum bündelt. Denn im nächsten Jahr feiert Leipzig die urkundliche Ersterwähnung von "urbe libzi" vor 1000 Jahren. Der Verein will mit vielen Partnern "das längste Stadtfest der Welt" anbieten, den großen Festumzug sowie das Finale am 20. Dezember - dem eigentlichen Datum der Ersterwähnung - organisieren. Ins Programm integriert sind etablierte Veranstaltungen wie Bachfest und Classic Open, die in Regie ihrer Akteure verbleiben, 2015 aber etwas Besonderes bieten sollen. Die Stadt stellt für den "Feiermarathon" einen Zuschuss von 300.000 Euro bereit. Doch das reicht nicht, der Verein muss folglich Sponsoren und Förderer finden.

"Die Leipziger sind begeistert. Ich hoffe, dass wir noch im Januar die Zahl von 200 Mitgliedern knacken", sagt Thärichen, dessen heimlicher Wunsch es ist, mindestens 2015 Menschen in den Verein zu holen. "Jeder ist willkommen, seine Ideen einzubringen. Wir wollen ein von den Bürgern getragenes Festjahr." Auch Firmen wie der Konsum, die Messe oder die Kirow-Werke sind inzwischen dabei. Es können sich aber noch viele beteiligen. Etwa am Festumzug "Lipsias Löwen", der vom Theater Titanick sowie dem Messedienstleister Fairnet vorbereitet wird.

Als Korsett ist lediglich die Grundidee vorgegeben: Zur Einweihung des Völkerschlachtdenkmals 1913 gastierte ein Zirkus - die Löwen entkamen und hielten Leipzig einen Tag lang in Atem. In sieben Stadtteilen holen überlebensgroße Skulpturen die Menschen ab, um sich gemeinsam Richtung Innenstadt zu bewegen. "Sieben Themen wie Musik, Sport oder Wirtschaft müssen mit Leben erfüllt werden. Deshalb überlegen wir gemeinsam mit Titanick, wie bestehende Initiativen und Angebote integriert werden können", erläutert Thärichen. Dabei wolle man Strukturen der Bürgerstadt nutzen, ohne das Rad neu zu erfinden. Zunächst würden Vorschläge gesammelt, die gefiltert werden müssen. Möglicherweise in einer Art Mitglieder-Voting, um zu erfahren, was die Bürger 2015 besonders in den Fokus rücken möchten.

Einzelne Bausteine sind klar. So feiert die Medizinische Fakultät der Uni im nächsten Jahr ihr 600-jähriges Bestehen, die Messe blickt auf 850 Jahre zurück, die Fertigstellung des Hauptbahnhofes jährt sich zum 100. Mal. All das wird in den "Feiermarathon" integriert, der möglichst nachhaltig wirken soll. "Unser Ziel ist es, Leipzig auf der europäischen Landkarte präsent zu halten", betont Thärichen. Und natürlich Gäste anzulocken. Mitte 2014 soll das Festprogramm in groben Zügen stehen. "Wer mitmachen will, sollte sich nicht erst im Dezember bewegen."

Die Geschäftsstelle des Vereins Leipzig 2015, Martin-Luther-Ring 5, ist unter Telefon (0341) 355 920 15 zu erreichen; Internet: www.leipzig-2015.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.01.2014

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr