Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für die „historische Pracht“: Bund gibt 200.000 Euro für Sanierung des Hôtel de Pologne

Für die „historische Pracht“: Bund gibt 200.000 Euro für Sanierung des Hôtel de Pologne

Das Hôtel de Pologne erhält vom Bund 200.000 Euro für die Sanierung seiner Bausubstanz. Das Geld fließt im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms II in die Messestadt.

Voriger Artikel
Verkehrsbauprojekt Lützner Straße: Zweites Behelfsgleis wird in Betrieb genommen
Nächster Artikel
Schwimmhallen verabschieden sich in die Sommerpause – Freibäder öffnen länger

Im Hôtel de Pologne kehrt alte Pracht zurück

Quelle: André Kempner

Leipzig. Für 2011 stehen deutschlandweit 27 Millionen Euro bereit, von denen insgesamt 876.000 Euro dem Freistaat zugute kommen.

Mit der Finanzspritze sei ein „weiterer wichtiger Schritt zur Revitalisierung der ehemals feinsten Adresse der Messestadt“ erfolgt, erklärte der Bundestagsabgeordnete Thomas Feist (CDU) am Donnerstag. Die Mittel bedeuteten einen wichtigen Schritt, um das Gebäude in der Hainstraße „in seiner historischen Pracht wieder entstehen zu lassen“.

Nachdem die Räume im Oktober 2008 während der Designers’ Open schon einmal kurz der Öffentlichkeit präsentiert worden waren, begann bald darauf die aufwendige denkmalpflegerische Untersuchung des einstmals noblen Hotels, in dem schon ein polnischer König nächtigte – daher der Name.

Das Hôtel de Pologne entstand 1847/48 auf den Grundmauern dreier Gasthäuser, in denen schon Luther, Melanchton und der namensgebende polnische König Stanislaw I. Leszynski übernachteten. Als ehedem größtes Leipziger Hotel wurde es 1890 durch den bedeutenden Architekten Arwed Rossbach (Universitätsbibliothek) im Stil der florentinischen Renaissance umgebaut.

Die drei neobarock gestalteten Festsäle, deren Pracht 1953 hinter dicken Farbschichten verschwand, tragen die Handschrift des Architekten Ludwig Heim (Berliner Grand-Hotel Bellevue und Palast-Hotel am Potsdamer Platz).

Christiane Lösch/Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr