Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gärtnerunterkunft „Forsthaus“ wird ab nächster Woche für 300.000 Euro modernisiert
Leipzig Lokales Gärtnerunterkunft „Forsthaus“ wird ab nächster Woche für 300.000 Euro modernisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 20.03.2018
Ab nächster Woche wird der ältere Teil der Gärtnerunterkunft des Leipziger Südfriedhofs erneuert. (Bild: Teich hinter dem Krematorium auf dem Südfriedhof) Quelle: André Kempner
Leipzig

Für 300.000 Euro soll die denkmalgeschützte Gärtnerunterkunft auf dem Leipziger Südfriedhof erneuert werden. Neben baulichen Mängeln soll die Nutzung als Büro- und Sozialbau mit Speisesaal sowie Umkleide-, WC- und Waschräumen ermöglicht werden, so die Stadt am Dienstag in einer Mitteilung.

Neben Fenstern und Dämmung, ist auch ein neuer Lagerraum für die größte Friedhofanlage in Leipzig geplant. In den nächsten Jahren sollen in einem weiteren Bauabschnitt ebenfalls die technischen Anlagen modernisiert werden.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Leipziger Blutspendedienst Haema bekommt eine neuen Eigner: Der Plasmahersteller Grifols aus Barcelona übernimmt vom bisherigen Eigentümer Aton aus München alle Anteile. Einschnitt sind nicht geplant – im Gegenteil.

20.03.2018

Am Mittwoch kommt es in Leipziger Kitas und Horten erneut zu Warnstreiks, aufgerufen dazu hat die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW). LVZ.de zeigt, welche Einrichtungen von den Streiks betroffen sind.

20.03.2018

Leipzig will die strategische Planung für Kitas- und Schulen in eine Hand geben: Jochem Lunebach, bisher Chef des Stadtplanungsamtes, soll die neu geschaffene Stelle übernehmen. Die Stadt muss dann wieder auf Amtsleiter-Suche gehen.

20.03.2018