Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gasleitung bei Bauarbeiten in der Leipziger Südvorstadt beschädigt
Leipzig Lokales Gasleitung bei Bauarbeiten in der Leipziger Südvorstadt beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 27.08.2015
Blick auf den Unglücksort unweit eines Schnellrestaurants. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Bei den Bauarbeiten auf der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstag durch einen Bagger eine Gasleitung beschädigt worden. Anwohner bemerkten gegen 15 Uhr starken Geruch an der Havariestelle unweit der Kreuzung zur Paul-Gruner-Straße.

Zur Galerie
Bei Bauarbeiten in der Karl-Liebknecht-Straße hat ein Bagger eine Gasleitung angerissen.

Rettungskräfte und Experten der Stadtwerke begaben sich zur Unglückstelle. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich um eine Versorgungsleitung, die nun repariert wird. Die Stadtwerke stellten die Leitung ab. Eine Evakuierung umliegender Häuser sei nicht notwendig, teilte die Polizeidirektion mit. Gegen 17 Uhr waren die Reparaturen beendet und die Sperrung wieder aufgehoben.

FD/agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Gehwege, Fahrradparkplätze und Orientierung für Sehschwache: Im Umfeld der Propsteikirche am Martin-Luther-Ring wird noch bis zum Ende des Jahres gebaut.

27.08.2015

Wenige Stunden nachdem ein Brandsatz in das neue Flüchtlingshaus in Leipzig-Stötteritz geworfen wurde, haben Anwohner darüber beraten, wie die Willkommenskultur im Stadtteil zu verbessern ist.

27.08.2015

Die Not der Flüchtlinge ist auch in Leipzig gegenwärtig. Doch nicht nur die akute Hilfe ist wichtig. Seit rund einem halben Jahr vermittelt die Ökumenische Flüchtlingshilfe Freiwillige in Projekte. Der Bedarf wächst.

27.08.2015
Anzeige