Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gedenkinstallation am Leipziger Hauptbahnhof wird Freitag eingeweiht - Träger weiter unklar

Gedenkinstallation am Leipziger Hauptbahnhof wird Freitag eingeweiht - Träger weiter unklar

Das Theater der Jungen Welt zeigt zur Einweihung der Gedenkinstallation für die Deportierten auf dem Leipziger Hauptbahnhof Szenen aus dem Programm „Kinder des Holocaust".

Voriger Artikel
FDP: Hohe Feinstaubbelastung zeigt Scheitern der Leipziger Umweltzone - Linke sieht Erfolg
Nächster Artikel
Leipzig bietet Verkehrsschulungen für ältere Autofahrer an

Politiker sammeln im Dezember Geld für die Gedenkinstallation im Hauptbahnhof in Leipzig. v.l. Miro Jennerjahn , Monika Runge , Holger Mann , Cornelia Falken , Anja Jonas und Dirk Panter mit den Spendenbüchsen in Aktion.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Übergabe findet anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages am Freitag ab 16.30 Uhr auf dem Museumsbahnsteig 24 des Leipziger Hauptbahnhofs statt, teilte das Theater am Dienstag mit.

Die Gedenkinstallation des Künstlers Roland Steckel zeigt einen Koffer sowie eine Inschriftenplatte. Sie ist den Männern, Frauen und Kindern gewidmet, die mit Zügen der Reichsbahn über Leipzig in die Konzentrationslager der Nazis deportiert worden sind. Das Projekt wurde initiiert vom Verein Leipziger Friedenszentrum und durch Spenden finanziert.

Die Trägerschaft des Denkmals ist nach wie vor ungesichert. Das Kulturamt der Stadt Leipzig lehnte eine Übernahme im vergangenen Jahr ab. Der Verein hat der Stadtverwaltung daher einen Gestattungsvertrag - ähnlich einem Pachtvertrag - angeboten und 1500 Euro aus Spendengeldern für anfallende Kosten bereitgestellt. Für dieses Jahr haben der Verein Friedensweg und die Vereinigung Ausländischer Bürger in Sachsen die Trägerschaft interimsweise übernommen.

Die Theatercollage „Kinder des Holocaust" basiert auf Interviewprotokollen überlebender jüdischer Kinder aus den Jahren 1944 bis 1948, inszeniert vom Hamburger Regisseur Martin Kreidt. Neben Schauspielern des Theaters der Jungen Welt wirken an dem Stück auch elf Schüler und Studenten aus Leipzig mit.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr