Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gedenktafel für Ernst Thälmann in Leipzig-Volkmarsdorf enthüllt – Marktplatz umbenannt

Gedenktafel für Ernst Thälmann in Leipzig-Volkmarsdorf enthüllt – Marktplatz umbenannt

Auf dem Markt im Stadtteil Volkmarsdorf ist am Mittwochvormittag eine Gedenktafel für Ernst Thälmann eingeweiht worden. 84 Jahre nach einer Wahlkampfrede des berühmten Kommunisten an dieser Stelle enthüllte Kulturbürgermeister Michael Faber das Denkmal am Gebäude der Zollikoferstraße 23. Parallel zur Zeremonie wurde der Platz an der Lukaskirche von Ernst-Thälmann-Platz in Volkmarsdorfer Markt umbenannt.

Voriger Artikel
Surfer genießen Wind und Sonne am Cossi – Wetter in Leipzig wird durchwachsen
Nächster Artikel
Neuer Versuch: CDU-Stadträtin engagiert sich für Kammmolch-Würdigung in Leipzig

Die neue Gedenktafel für Ernst Thälmann in Leipzig-Volkmarsdorf.

Quelle: dpa

Leipzig. Die vom Künstler Gerd E. Nawroth gestaltete Tafel erinnert an das Werben Thälmanns auf dem Platz um Stimmen hinsichtlich der anstehenden Reichstagswahl. Zur Veranschaulichung ist auch ein historisches Foto vom 9. April 1932 zu sehen. Kurz vor dem Urnengang 1932, bei dem Thälmann unter anderen gegen Adolf Hitler antrat, wurde der gebürtige Hamburger verhaftet. Am 18. August 1944 ermordeten ihn die Nationalsozialisten auf persönlichen Befehl Hitlers im KZ Buchenwald.

Die Umbenennung des Marktplatzes und Einweihung des Gedenksteins war bereits auf Antrag von Bündnis90/Die Grünen vor zwei Jahren in der Leipziger Ratsversammlung beschlossen worden. Im Vorfeld der Entscheidung hatten sich die Stadträte dabei rege Wortgefechte geliefert. Während die Grünen eine Umbenennung des Platzes forderten, wehrte sich die Links-Fraktion dagegen.

Am Mittwoch erklärte der grüne Stadtrat Ingo Sasama über Thälmann: „Ihm gebührt ohne Zweifel eine Würdigung als langjähriger Inhaftierter des Nazis, der wohl in seiner Haft auch niemanden verraten hat. Ebenso dafür, dass er von den Nazis heimtückisch ermordet wurde. Entgegen der zu DDR-Zeiten erfolgten Glorifizierung der Person Thälmanns, wird ihm mit diesem Schritt ein Stück weit eine angemessene historisch gerechtfertigte Würdigung zu Teil.“

Wie Bert Sander (Wählervereinigung) ergänzte, sei der glühende Stalinist Thälmann zugleich auch dessen Opfer gewesen. Die spätere Idealisieriung „lässt der Persönlichkeit Thälmanns jedenfalls keine historische Gerechtigkeit widerfahren, sie überfordert ihn schlechthin“.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr