Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gefährliche Erfrischung? Jugendliche springen in Leipzig von meterhoher Sachsenbrücke
Leipzig Lokales Gefährliche Erfrischung? Jugendliche springen in Leipzig von meterhoher Sachsenbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 23.07.2012
Jugendliche springen am Montag (23.7.2012) von Leipzigs Sachsenbrücke in die Elster. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Ein Mitarbeiter der Landestalsperrenverwaltung (LTV) hält das für bedenklich.

Matthias Dietze von der LTV in Rötha sagte gegenüber LVZ-Online: „Da die Jugendlichen nicht sehen können, ob Gegenstände wie Bäume, Äste oder Reifen im Fluss schwimmen, ist das Hereinspringen nicht ungefährlich.“ Auch sei auf dem Gewässer relativ viel Verkehr, etwa durch Ruderboote. Angaben zur Wassertiefe konnte Dietze nicht machen. Er sagte jedoch: „Wenn sie mehrmals hereingesprungen sind, scheint es offenbar tief genug zu sein.“ Zwar ist das Springen von der Brücke nicht verboten, aber Dietze appelliert an die Eigenverantwortlichkeit.

Nach Angaben von Edeltraut Höfer, Leiterin des Verkehrs- und Tiefbauamtes, liegt die Fahrbahn der Sachsenbrücke etwa vier bis fünf Meter über dem Wasserspiegel. Das Geländer habe noch einmal eine Höhe von etwa einem Meter.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1727246289001-LVZ] Leipzig. Sommer, Sonne, Hitze - die Hundstage sind da. Pünktlich zum Beginn der traditionell heißen Zeit kletterten am Montag die Temperaturen überall in Deutschland.

23.07.2012

Lange Schlangen und stundenlange Wartezeiten in Leipzigs Bürgerämtern: Durch den neuen Kinderreisepass herrscht derzeit großer Andrang in den städtischen Servicebehörden „Die Antragszahlen sind rasant hochgeschnellt, das hat zu deutlichem Mehraufwand geführt“, sagte Hauptamtsleiter Christian Aegerter am Montag gegenüber LVZ-Online.

23.07.2012

Die Nikolaisäule auf dem Leipziger Nikolaikirchhof wird in dieser Woche eingerüstet. Bausachverständige untersuchen das Kunstwerk anschließend auf Schäden.

23.07.2012
Anzeige