Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gefahr von schweren Gewittern in und um Leipzig
Leipzig Lokales Gefahr von schweren Gewittern in und um Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 13.04.2018
Dunkle Wolken ziehen am Freitagnachmittag auch wieder über Leipzig auf. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 In der Messestadt muss am Freitag mit starken Regenfällen oder schweren Gewittern gerechnet werden. „Es hat ja schon am Vormittag hier und da etwas geregnet, am Nachmittag steigt das Gewitterrisiko dann deutlich an“, sagte Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gegenüber LVZ.de. Wie bereits in den vergangenen Tagen können die Niederschläge in Leipzig allerdings auch nur örtlich begrenzt sein und einige Stadtteile ohne Blitz und Donner davon kommen. Das Quecksilber klettert am Freitag auf maximal 19 Grad.

In der kommenden Nacht und am Samstagmorgen bleibt es noch weiterhin nass, spätestens in den Mittagstunden kehrt dann endlich das Sommergefühl wieder zurück. „Die Regenwolken ziehen nach Osten ab und bei 17 bis 18 Grad steht einer Grillparty nichts mehr im Wege“, so der DWD-Experte weiter. Am Sonntag zeigt sich dann durchweg buchstäblich die Sonne am Firmament, die Temperaturen steigen bis auf 20 Grad.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach elf Stunden Stillstand ist am Freitagnachmittag der Bus- und Straßenverkehr in Leipzig wieder angerollt. Der Streik legte nach Angaben der LVB nahezu 100 Prozent des Netzes lahm und führte bis zum Abend noch zu Problemen. 

13.04.2018

Die neue Bundesregierung will Leipzig/Halle zum zentralen Frachtflughafen ausbauen. Davon verspricht sich Leipzigs IHK-Präsident Kristian Kirpal (44) neuen wirtschaftliche Schub für die ganze Region. Und der Ausbau wird auch viele gut bezahlte neue Jobs schaffen, ist Kirpal überzeugt.

16.04.2018

Damit illegale Open-Air-Partys in Leipzig nicht illegal bleiben müssen, fordert das Jugendparlament die Einrichtung entsprechender Flächen. Auf diesen sollen – nach vorheriger Anmeldung – 300 bis 500 Menschen feiern dürfen.

12.04.2018
Anzeige