Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gemeinsam für die Landesgartenschau 2015 – Leipzig unterstützt Markkleebergs Bewerbung
Leipzig Lokales Gemeinsam für die Landesgartenschau 2015 – Leipzig unterstützt Markkleebergs Bewerbung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 28.09.2010
Der Agra-Park und die angrenzenden Bereiche sollen entsprechend des Bewerbungskonzepts umgestaltet werden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig/Markkleeberg

Das gab die Leipziger Stadtverwaltung nach der Dienstberatung von Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) bekannt.

Die Bewerbung läuft unter dem Motto „Grüne Brücke – Blaue Bänder“. Das trifft den Fokus der Pläne. Der ist auf die Landschaftsräume im südlichen Auwald sowie den agra-Park gerichtet, so die Verwaltung. Das Gelände südlich der Messestadt bildet die größte Schnittmenge beider Kommunen. Leipzig und Markkleeberg sind Mitglieder des Grünen Rings, dessen Schlüsselprojekt der agra-Park ist.

Als Kernzone für die Landesgartenschau ist der Bereich zwischen Rat- und Forsthaus Markkleeberg vorgesehen. Von Nord nach Süd solle ein attraktives „Grünes Tor zum Südraum“ entwickelt werden. Ergänzt werden die Pläne unter anderem durch Maßnahmen im Bereich Wassertourismus, Radwegenetz und die Erweiterung des Auwaldbereichs.

Bereits im Jahr 2001 hatten Leipzig und Markkleeberg eine Vereinbarung über die Entwicklung des agra-Parks unterzeichnet. Darin enthalten ist die Übereinkunft, sich bei baulichen Veränderungen hinsichtlich der Nutzung und aller Maßnahmen, die sich auf die Attraktivität des Geländes auswirken, gemeinsam abzustimmen.

Erhält Markkleeberg den Zuschlag für die Landesgartenschau 2015, ist ein Kooperationsvertrag geplant, der das Vorgehen bei weiteren gemeinsamen Projekten regelt. Die Entscheidung über den Vertrag wird dem Stadtrat zur Abstimmung vorgelegt.

Die Entscheidung, wer den Zuschlag für die 7. Landesgartenschau erhält, fällt wahrscheinlich gegen Ende dieses Jahres. Markkleebergs Mitbewerber heißen Borna, Delitzsch, Oelsnitz und Lugau.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Leipziger Zoo hat unerwartet Tiger-Nachwuchs bekommen. Wie der Tierpark am Dienstag mitteilte, hat Tigerin Bella bereits am 23. September auf der Freianlage zwei Junge zur Welt gebracht.

28.09.2010

Schwimmen ist wie Fahrradfahren. Wer es einmal gelernt hat, verlernt es nicht mehr. Eine Möglichkeit, die Fortbewegung im nassen Element zu erlernen, bietet die Sportbäder Leipzig GmbH in den Herbstferien.

28.09.2010

Trotz der schweren Regenfälle in den vergangenen Tagen und Hochwasser-Meldungen aus Ostsachsen ist die Lage in Leipzig weitgehend unter Kontrolle. Im Stadtteil Leipzig-Plagwitz wurde die Fußgänger-Unterführung zur S-Bahn-Haltestelle überflutet und ist entsprechend derzeit nicht begehbar.

28.09.2010
Anzeige