Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gemeinsam wohnen und bestimmen – Vernetzungstreffen für Leipziger Hausprojekte
Leipzig Lokales Gemeinsam wohnen und bestimmen – Vernetzungstreffen für Leipziger Hausprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 22.04.2015
Wohnprojekt Pögehaus im Leipziger Osten: Wer eigene Projekte startenb möchte und auf der Suche nach einer Gleichgesinnten ist, könnte beim Vernetzungstreffen fündig werden. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Beim siebten Vernetzungstreffen am Freitag diskutieren die Gruppen über Probleme mit gestiegenen Immobilienpreisen und Auswege daraus.

Die Tagung richtet sich auch an Leute, die neue Projekte gründen oder in bestehende einsteigen wollen. Zur Veranstaltung in der Volkshochschule kommen neben Referenten aus der Messestadt auch Experten aus Berlin, Hannover, München und der Schweiz. „Wohnprojekte brauchen Rückenwind von offizieller Seite bei der Vergabe öffentlicher Flächen“, so die Veranstalter von den Vereinen Arbeitskreis integriertes Wohnen und Haus- und Wagenrat in der Einladung.

Mit welchen Methoden die Verwaltung Projekte unterstützen kann und warum sie das tun sollte, ist Thema des ersten Teil des Treffens zwischen 10 und 16 Uhr. Vorgestellt werden dabei Instrumente wie revolvierende Stadtentwicklungsfonds und städtische Bürgschaften, die die schwierige Organisation der Finanzen in der Anfangszeit eines Gemeinschaftsvorhabens absichern. Auch sogenannte Konzeptverfahren werden erläutert, durch die die Stadt beim Verkauf ihrer Grundstücke oder Gebäude darauf achtet, dass Eigentümer bevorzugt werden, die eine soziale, wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Wohnungspolitik stärken.

Im zweiten Teil zwischen 16 und 19 Uhr können sich Erfahrene und interessierte Neueinsteiger bei einem Markt der Möglichkeiten über Wohnprojekte kennelernen und austauschen. Dieser Veranstalter empfehlen diesen

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wohl zeitgemäß etwas futuristisch kommen sie daher: die fünf Löwenfiguren, die das Theater Titanick beim großen Stadt-Fest-Spiel "Lipsias Löwen" symbolträchtig quasi vor seinen Karren spannen will.

22.04.2015

„Aufhängen diesen Drecks Jung“: Diese Forderung bei Facebook könnte einem 37-Jährigen aus dem Großraum Riesa zum Verhängnis werden. Die Polizeidirektion Leipzig ermittelte den Mann in Zusammenarbeit mit dem Operativen Abwehrzentrum (OAZ) über das Internet.

22.04.2015

Um nicht zu viel Euphorie aufkommen zu lassen: Die Bagger, die derzeit am Rande der ewigen Grube wirbeln, dienen nur den Leipziger Wasserwerken zur Erneuerung einer alten Leitung.

22.04.2015
Anzeige