Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Georg-Schumann-Straße im Leipziger Norden soll weiter umgestaltet werden
Leipzig Lokales Georg-Schumann-Straße im Leipziger Norden soll weiter umgestaltet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 17.11.2015
Das Tor nach Möckern: Ab dem historischen Viadukt könnte die Georg-Schumann-Straße 2016/17 bis zur Linkelstraße saniert werden. Hier herrscht nicht nur starker Autoverkehr, auch zwei Straßenbahnhlinien verkehren täglich. (Archivbild) Quelle: Norman Rembarz
Anzeige
Leipzig

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und sein Beraterteam planen ein neues Bauvorhaben auf der Georg-Schumann-Straße. Nachdem der Abschnitt zwischen Linkelstraße und Wartenburgstraße dieses Jahr fertiggestellt wurde, soll ein weiterer zwischen der Linkelstraße und der Straße Am Viadukt folgen. Die Beschlussfassung über das Vorhaben wird dem Verwaltungsausschuss im Januar 2016 vorgelegt.

Bei Bewilligung werden die Kommunalen Wasserwerke Leipzig dann zuerst auf dem Abschnitt die Abwasserleitungen reparieren. Die Leipziger Verkehrsbetriebe würden daraufhin die Straßenbahngleise unter dem Viadukt erneuern. Schließlich würde die Fahrbahn zwischen Linkelstraße und Am Viadukt neu geteert und die Gehwege erhielten neue Betonplatten und Mosaikpflasterstreifen.

Außerdem könnten 45 Bäume an den Fahrbahnen gepflanzt werden. Großzügige Seitenbereiche für Freisitze und Auslagen vor Geschäften, 31 Längsparkplätze, sowie beidseitige Radstreifen sind vorgesehen. Ziel ist es, die Georg-Schumann-Straße, die wichtige Magistrale im Norden der Stadt im gründerzeitlichen Stil wieder herzustellen.

1,4 Millionen Euro wird das Vorhaben voraussichtlich kosten. Das Verkehrs- und Tiefbauamt sowie das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung werden dafür Fördermittel beim Freistaat beantragen.

Von mes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Kundgebungen vor dem Bundesverwaltungsgericht - Protest gegen AfD-Demo - Frauke Petry spricht Mittwoch in Leipzig

Am Buß- und Bettag wird Leipzig erneut Schauplatz für Demonstrationen. Die AfD hat eine Kundgebung vor dem Bundesverwaltungsgericht angemeldet. Das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“ kündigt Protest an.

17.11.2015

Die Leipziger Mensa am Park gehört zu den vegan-freundlichsten Universitätsmensen Deutschlands. Das hat die Tierrechtsorganisation PETA entschieden. Sie ehrt die Leipziger Einrichtung mit zwei Sternen. Nur ein halber Punkt fehlte der Mensa zum dritten Stern.

17.11.2015

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung gibt es am Sonnabend einen Info-Stand in der Leipziger Innenstadt. Dort kann jeder defekte Energiesparlampen eintauschen, die in der Regel einen Quecksilbergehalt haben.

17.11.2015
Anzeige