Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Georg-Schumann-Straße in Möckern eher fertig – Verkehr rollt wieder

Stadtumbau in Leipzig Georg-Schumann-Straße in Möckern eher fertig – Verkehr rollt wieder

Drei Wochen früher als gedacht, konnten die Sanierungsarbeiten auf der Georg-Schumann-Straße zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke abgeschlossen werden. Seit Montag rollt der Verkehr wieder.

Seit Montagmorgen kann der Verkehr wieder über die Georg-Schumann-Straße rollen.
 

Quelle: Andre Kempner

Leipzig. Nach neunmonatiger Bauzeit ist am Montagvormittag die Georg-Schumann-Straße im Stadtteil Möckern wieder für den Verkehr freigegeben worden. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, konnte die Teilsanierung der Magistrale zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke drei Wochen früher als geplant abgeschlossen werden. Insgesamt 3,8 Millionen Euro wurden auf dem Abschnitt verbaut.

Seit Ende Februar ließen Kommune, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und Kommunale Wasserwerke (KWL) auf etwa 400 Metern Länge Fußwege, Fahrbahnen und Straßenbahngleise komplett erneuern. Autos und Straßenbahnen fahren zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke nun auf einem gemeinsamen Fahrstreifen, an den Rändern der Straße wurden neue Radstreifen angeordnet. Die Haltestelle am S-Bahnhof Möckern wurde dabei behindertengerecht als sogenanntes Haltestellenkap mit angehobener Radfahrbahn ausgebaut.

Drei Wochen früher als gedacht, konnten die Sanierungsarbeiten auf der Georg-Schumann-Straße zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke abgeschlossen werden. Seit Montag rollt der Verkehr wieder.

Zur Bildergalerie

Darüber hinaus entstanden neue Parkbuchten auf der Südseite, es wurde eine Ampelanlage auf Höhe der Agentur für Arbeit eingerichtet, 25 Fahrradbügel aufgestellt und 32 neue Bäume gepflanzt.

Die Georg-Schumann-Straße ist Leipzigs älteste Magistrale. Täglich nehmen etwa 20.000 Autos diese etwa fünf Kilometer lange Route im Norden der Messestadt. Weil die Verkehrszahlen in den vergangenen Jahren aber rückläufig waren, plant die Kommune perspektivisch einen Rückbau der Autofahrstreifen auf jeweils eine in beide Richtungen. Nach Sanierung des Abschnitts zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke sollen die Arbeiten im kommenden Jahr zwischen Delitzscher Straße (am Chausseehaus) und Böhmestraße weitergehen.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr