Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Georg-Schumann-Straße in Leipzig füllt sich weiter mit Leben – Saniertes Geschäft soll eröffnen

Georg-Schumann-Straße in Leipzig füllt sich weiter mit Leben – Saniertes Geschäft soll eröffnen

Der Stadtteilservice für die Leipziger Georg-Schumann-Straße hat eine eigene Hausnummer. Wie das Dezernat für Stadtentwicklung und Bau am Donnerstag mitteilte, befindet sich der Laden der „Quartiershausmeister“ in der Georg-Schumann-Straße 139. Als „Quartiershausmeister“ werden die Service-Mitarbeiter bezeichnet, die kleine Haus- und Reparaturarbeiten übernehmen oder auch Veranstaltungen organisieren.

Voriger Artikel
Leipzigs FDP fordert Investitionen und Steuersenkung - Kritik von den Grünen
Nächster Artikel
Sportmittelschule im Waldstraßenviertel soll Grundschule weichen - neue Sporthalle geplant

Die Leipziger Georg-Schumann-Straße.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Baubürgermeister Martin zur Nedden (SPD) hob die Bedeutung der Einrichtung hervor. „Der Stadtteilserviceladen ist eine zentrale Anlaufstelle für alle, die mit einer Projektidee zur Wiederbelebung der Georg-Schumann-Straße beitragen möchten.“

Gefördert wird das Projekt im Leipziger Nordwesten über das Bundesforschungsprogramm Experimenteller Wohnungs- und Städtebau.

Neben dem Stadtteilserviceladen steht ein Ladenlokal in dem Straßenzug vor der Eröffnung. In dem Eckhaus in der Georg-Schumann-Straße 224 (Möckern) soll in den nächsten Tagen ein Druckerfachgeschäft seine Türen öffnen. Das etwa 40 Quadratmeter große Geschäft ist für 24.000 Euro saniert worden. Davon stammen 10.000 Euro aus dem sogenannten Verfügungsfonds. Dieser soll kleinere Investitionen in den Schwerpunktgebieten der Stadterneuerung unkompliziert ermöglichen, darunter auch im Leipziger Osten, Westen und in Grünau.

Anträge für Projekte an der Georg-Schumann-Straße können beim Magistralenmanagement (Georg-Schumann-Straße 126) gestellt werden. Anschließend werden diese vom Magistralenrat beurteilt und dem Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW) vorgelegt. Dieses entscheidet dann über die Förderung. Noch bis zum Sommer 2014 soll der Fonds zur Verfügung stehen. Jedes Projekt kann so mit bis zu 50 Prozent der Kosten gefördert werden.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr