Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Georg-Schwarz-Straße: Festival am Freitag und Samstag
Leipzig Lokales Georg-Schwarz-Straße: Festival am Freitag und Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 22.06.2011
In der Georg-Schwarz-Straße und den angrenzenden Quartieren wird am Wochenende gefeiert und diskutiert. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Den Auftakt macht am Freitag ein Bürgerforum, das von 16 bis 18 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Schule stattfindet. Im Forum stellen sich die an der Entwicklung der Georg-Schwarz-Straße beteiligten Akteure vor: das Diakonissenkrankenhaus, die Leipziger Stadtbau AG, der BürgerVerein Leutzsch, der Lindenauer Stadtteilverein, der KunZstoffe e.V. und die Stadtverwaltung.

Im Anschluss daran beginnt ab 18.30 Uhr das Musikfestival „Leutzsch rockt!“ auf der Bühne im Stadtteilpark am Wasserschloss Leutzsch. Eine kostenlose Führung im Viertel startet 18.45 Uhr in der Uhlandstraße 28. Ab 19.30 Uhr steht ein gemütlicher Grillabend im „kaffee schwarz“ auf dem Programm.

Am Samstag findet im Evangelischen Diakonissenkrankenhaus Leipzig von 10 bis 13 Uhr ein Tag der Begegnung statt. Neben verschiedenen Ärztevorträgen wird es Veranstaltungen geben, bei denen Medizin zum Greifen nah veranschaulicht wird. Unter dem Motto „Wenn der Garten zum Brunnen kommt“ lädt die Leipziger Stadtbau AG von 10 bis 14 Uhr zur „Gartengründerzeit 2.0“ in das „Brunnenviertel“ gegenüber des Diakonissenkrankenhauses ein. Der Projektentwickler präsentiert das Gestaltungskonzept für den ersten der vier Innenhöfe. Ein erster Brunnen sprudelte bereits am 8. Mai und auch bei den übrigen Höfen soll das Thema „Wasser“ gestalterisch aufgegriffen werden.

Abgerundet wird der 25. Juni durch das Georg-Schwarz-Straßen-Festival, das vom KunZstoffe e.V. organisiert wird. Ab 22 Uhr startet am Samstag die „Afterparty“ in der „Georg-SchwarZ 9“.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der historischen Weinstube des legendären Leipziger Schnapsproduzenten Wilhelm Horn soll neues Leben eingeflößt werden. Das heruntergekommene Gebäude wird vom Kulturverein Horns Erben bis zum 1. Oktober rundum erneuert sein.

22.06.2011

Der langjährige Chef der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Wilhelm Georg Hanss, ist vom Leipziger Landgericht zu einer Geldstrafe von 330 Tagessätze á 270 Euro verurteilt worden.

22.06.2011

Die Mutter und der Zieh-Vater des getöteten Lion aus Eilenburg (Nordsachsen) sollen nach dem Willen der Staatsanwaltschaft zu je fünf Jahren Haft verurteilt werden.

22.06.2011
Anzeige