Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerangel um den Posten des Leipziger Kulturbürgermeisters

Findungskommission tagt Sonnabend Gerangel um den Posten des Leipziger Kulturbürgermeisters

91 Bewerbungen sind für den Posten des Leipziger Kulturbürgermeisters eingegangen. Sechs davon dürfen sich am Sonnabend der Findungskommission der Stadt vorstellen. Die besten Chancen hat eine Leipzigerin: Die Linken-Stadträtin Skadi Jennicke. Doch jetzt regt sich an der SPD-Basis Widerspruch.

Skadi Jennicke (Mitte) und der ehemalige Linken-Stadtvorsitzende Volker Külow (rechts) bei der Übergabe einer Kleiderspende in der Asylbewerberunterkunft Liliensteinstraße 15a.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die am 20. April im Stadtrat anstehende Wahl eines neuen Leipziger Kulturbürgermeisters wirft ihre Schatten voraus: Am Sonnabend wird die mit Stadträten aller Fraktionen besetzte Findungskommission eine Vorauswahl treffen. Als aussichtsreichste Bewerberin gilt die Stadträtin Skadi Jennicke (38) von der Linkspartei. Ihre Partei beansprucht erneut den Posten und schickt sie als einzige Kandidatin ins Rennen. Die Linken-Stadträtin ist kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion und hat Dramaturgie studiert. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Linken-Landtagsabgeordneten Cornelia Falken. Jennicke bringe auch gute Voraussetzungen mit, weil sie zwei Legislaturperioden im Kulturausschuss des Stadtrates gearbeitet habe und in der Szene gut vernetzt sei, heißt es in der Partei. Ihre Bewerbung sei fachlich herausragend.

In anderen Parteien sieht man dies anders. So hat der mitgliederstärkste Leipziger SPD-Ortsverein Mitte in seiner jüngsten Sitzung fast 45 Minuten lang über die Personalie Jennicke debattiert und anschließend die Stadtratsfraktion der SPD aufgefordert, die Besetzung des Postens des Kulturbürgermeisters nicht am Parteibuch festzumachen. „Bei der letzten Wahl des Kulturbürgermeisters wurde deutlich, dass zu viel politisches Taktieren und das Streicheln fraktioneller Befindlichkeiten am Ende auch zum Schaden der Stadt sein können.“ SPD-Fraktionschef Axel Dyck ist überrascht. „Ich glaube, die Findungskommission wird nur jemanden nominieren, der dort eine sehr gute Vorstellung abliefert.“ Es komme aber nicht nur auf die fachliche Qualifikation des Bewerbers an, sondern auch darauf, dass dieser zu Leipzig passe. Dyck: „Er muss eine Vision dafür haben, wie sich der Kulturbereich der Stadt entwickelt.“ Er könne sich eine Frau gut vorstellen.

Was steckt hinter der Kritik des SPD-Ortsvereins Mitte? Und was sagen die Stadtratsfraktionen zu der Personalie? Das und mehr zum Thema lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Print-Ausgabe vom 10.3.2016.

Von Andreas Tappert

Leipzig, Neues Rathaus 51.3362545 12.3725551
Leipzig, Neues Rathaus
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wir verlosen 10x2 Tickets für den Kammermusikabend am 26. Oktober 2016 im Gewandhaus. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • LVZ Automarkt

    Vom 8. bis 10. September 2016 lud die LVZ zum großen Automarkt in den Pösna Park bei Leipzig ein. Fotos und Infos dazu gibt es im Special. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr