Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerichtsentscheidung im KWL-Skandal vertagt

Gerichtsentscheidung im KWL-Skandal vertagt

Im Streit um das zuständige Gericht für Prozesse zwischen der Großbank UBS und den Leipziger Wasserwerken KWL um geplatzte Finanzdeals ist am Mittwoch in London keine Entscheidung gefallen.

Voriger Artikel
Kaltes Wasser gegen die Sommerhitze: Schreberbad öffnet am Donnerstag bis 22 Uhr
Nächster Artikel
Historische Straßenbahnen erwarten am Sonntag zahlreiche Besucher
Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig/London. Das bestätigte ein Sprecher der kommunalen Dachgesellschaft LVV. Der High Court of Justice wolle seine Entscheidung zwischen dem 12. August und dem Monatsende bekanntgeben. Das Gericht hatte sich seit Dienstag mit dem Fall beschäftigt. UBS sieht für einen Prozess um die Rechtmäßigkeit von Verträgen über hochriskante Finanzwetten London als Gerichtsstand.

Die KWL und damit die Stadt haben Klage am Unternehmenssitz in Leipzig eingereicht. Beklagte sind neben der UBS auch die ebenfalls an den Finanzwetten beteiligten Banken Debfa und LBBW. Die Transaktionen (CDO) haben sich inzwischen nahezu als Totalausfälle erwiesen. Die Kommunalen Wasserwerke und damit die Stadt sehen sich Bankforderungen in Höhe von 285,5 Millionen Euro gegenüber, deren Zahlung sie verweigern.

Die Verträge waren 2006 und 2007 von den inzwischen entlassenen Geschäftsführern Klaus Heininger und Andreas Schirmer an den Aufsichtsgremien vorbei abgeschlossen worden. Heininger war nach einem Haftprüfungstermin aus der Untersuchungshaft entlassen worden, sitzt aber nach einer Beschwerde der Generalstaatsanwaltschaft wieder hinter Gittern. Er hatte zugegeben, von den Vermittlern des Geschäfts - zwei Managern des Finanzdienstleisters Value Partners - bestochen worden zu sein.

Wenn der Gerichtsstand feststeht, wird es im eigentlichen Prozess um die Wirksamkeit der abgeschlossenen Verträge gehen. Nach Ansicht von Leipzig sind die Verträge nichtig, weil die ehemaligen Geschäftsführer nicht berechtigt waren, sie abzuschließen und weil die Banken dies auch hätten wissen müssen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr