Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gesuchter Wolfshund aus dem Raum Leipzig wurde eingefangen
Leipzig Lokales Gesuchter Wolfshund aus dem Raum Leipzig wurde eingefangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Einige Beobachter hielten das Tier für einen echten Wolf. (Archivfoto) Quelle: dpa
Halle

Der seit Tagen im Raum Leipzig herumstreunende Wolfshund ist eingefangen worden. Experten beschossen das Tier am Samstagabend bei Kretzschau im sachsen-anhaltischen Burgenlandkreis mit einem Narkosemittel und brachten es ins Tierheim, wie eine Sprecherin der Einrichtung am Sonntag in Zeitz sagte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Das Tier war von vielen Menschen in der Region für einen Wolf gehalten worden und hatte mehrere Tage für Aufregung gesorgt.

Bei dem Tschechoslowakischen Wolfhund handele es sich um ein Weibchen, sagte die Tierheimsprecherin weiter. Die Hundedame sei zwar ängstlich, lasse sich aber aus der Hand füttern und sei wohlauf. Derzeit laufe die Suche nach dem Besitzer. Der Chip unter der Haut wurde von Tierheimmitarbeitern bereits ausgelesen und soll bei der Suche helfen. Die Hundedame war bei ihren Ausflügen zunächst im Kreis Leipzig unterwegs gewesen und dann durch den angrenzenden Burgenlandkreis gestreunt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!