Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gewitter erst in der Nacht über Leipzig - Rekordwerte wackeln
Leipzig Lokales Gewitter erst in der Nacht über Leipzig - Rekordwerte wackeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 05.07.2015
Spektakuläre Blitze erlebten die Menschen in der Nacht zum Sonntag bereits in Rostock. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

DWD-Experte Manuel Voigt hat seine Unterlagen ausgewertet und Modelle für die nächsten Stunden berechnet. „Mit Gewittern ist in Leipzig erst in der Nacht zu rechnen“, sagt er. Im Augenblick braue sich eher im Erzgebirge und der Oberlausitz etwas zusammen. Die Messestadt könnte später ein Gebiet aus Westen erreichen. Es werde von einer Kaltfront begleitet und ziehe dadurch mit einer ordentlichen Geschwindigkeit über die Stadt. Die Folge: Extremer Starkregen wie am Sonnabend bei Tangerhütte sei nicht zu erwarten. 

Der DWD registrierte an der Station Demker in wenigen Stunden 120 Liter Niederschlag pro Quadratmeter. „Da haben sich immer wieder Zellen neu gebildet“, so Voigt. Allerdings sei das Gebiet sehr begrenzt gewesen. Schon zwölf Kilometer nordöstlich von Demker entfernt  fielen nur noch 18 Liter auf den Quadratmeter. 

Ein Gewitter braute sich in der Nacht zu Sonntag auch über Leipzig zusammen. „Das war gegen 1 Uhr im Stadtteil Wahren und an der Bundesstraße 6 in Richtung Flughafen“, so Voigt. Die Zelle habe sich aber im Kreis gedreht und sei gegen 2.30 Uhr schließlich in sich zusammengefallen. Damit hätten andere Stadtteile nichts abbekommen. 

Leipzig hat am Sonnabend bei den Temperaturen den Tagesrekord noch ganz knapp an Hoyerswerda verloren. Am Nachmittag hieß es in der Messestadt noch: 37 Grad – Höchstwert. Die Kleinstadt im Landkreis Bautzen zog später noch um ein Zehntel vorbei. Der sächsische Höchstwert von 39,8 Grad konnte damit jedoch nicht geknackt werden. Er wurde im August 2012 in Dresden-Hosterwitz gemessen. Der Spitzenwert für Leipzig hat dagegen bereits gewackelt. Er stammt aus dem Jahr 1947 und wurde mit 37,7 Grad an der heute nicht mehr aktiven Station am alten Flughafen Mockau gemessen. 

Voigt hält auch am Sonntag wieder Werte von bis zu 37 Grad für möglich. Die Rekorde sieht er aber nicht in Gefahr. Der Meteorologe schränkt aber ein: „Das Wetter will sich nicht immer an unsere Vorhersagen halten.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Straßenbahnfahrt bei 35 Grad ist keine angenehme Sache. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben sich deshalb eine besondere Aktion ausgedacht. Sie verteilten an vier Leipziger City-Haltestellen kostenlose Wasserflaschen.

04.07.2015

Der südliche Teil des Rundwegs um den Cospudener See ist seit etwa einem Monat gesperrt. Sehr zum Leidwesen vieler Seebesucher. Die Leipziger Grünen fordern nun den Oberbürgermeister auf, die Wiedereröffnung notfalls gerichtlich zu erzwingen.

04.07.2015

Leipzigs Stadtwerke haben ihren Kunden unzulässig tief in die Taschen gegriffen. Das hat die Verbraucherzentrale Sachsen festgestellt und das stadteigene Unternehmen dafür abgemahnt.

Anzeige