Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glockenläuten sorgt für Ärger: Statikprobleme am Turm der neuen Propsteikirche in Leipzig

Glockenläuten sorgt für Ärger: Statikprobleme am Turm der neuen Propsteikirche in Leipzig

Fünf Wochen vor der Einweihung der neuen Propsteikirche in Leipzig hat sich ein Statikproblem ergeben. Bei einem Schwingungstest für die Glocken habe sich gezeigt, dass der Kirchturm den Schwingungen der kleinsten der sechs Glocken nicht standhalte, sagte Pfarrer Gregor Giele am Dienstag.

Voriger Artikel
51 Einrichtungen betroffen: In Leipzig streiken die Erzieher
Nächster Artikel
1000 Jahre Leipzig: GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe wird Platinsponsor

Der Turm der neuen Leipziger Propsteikirche verträgt das Glockenläuten nicht.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. „Es ist leider Ernst. Es ist kein Aprilscherz.“ Zuvor hatte der MDR darüber berichtet. Nun werde nach einer Lösung für das Problem gesucht.

Die neue katholischen Kirche im Zentrum Leipzigs gilt als größter Kirchenneubau Ostdeutschlands nach dem Mauerfall. Ärgerlich sei, dass es sich bei der Glocke um ein historisches Stück aus der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Trinitatis-Kirche handele, sagte Giele. Die Glocke sei 1937 gegossen worden. Sie schwinge zu schnell für den modernen Kirchturm. Das Problem habe sich erst jetzt bei einem Praxistest gezeigt. „Natürlich hat es vorher Berechnungen gegeben“, sagte Giele. „Aber manchmal ist es so, dass Theorie und Wirklichkeit nicht übereinstimmen.“

Ausstellung für Glocke im Gespräch

Drei Lösungsvorschläge lägen auf dem Tisch: Der Turm könnte nachträglich ertüchtigt werden, in die Glocke könnte eine Art Gegengewicht eingebaut werden oder sie könnte aus dem Turm genommen und an einem repräsentativen Platz im Gebäude oder im Pfarrhof aufgestellt werden. Die Varianten würden jetzt geprüft.  Die Kirche soll am 9. Mai mit einem großen Gottesdienst geweiht werden. Pfarrer Giele nahm das Statikproblem einigermaßen gelassen. „Bisher hat alles bei dem Bau so gut geklappt. Kurz vor der Einweihung muss ja immer was passieren.“

Die alte Propsteikirche stand bis zu ihrer Sprengung 1954 am Dietrichring gegenüber des Neuen Rathauses. Am Samstagmorgen des 4. Dezember 1943 um 4 Uhr war das Gotteshaus durch einen Bombenangriff schwer beschädigt worden. Stehen blieben nur die Außenmauern und der Kirchturm. (mit dpa)

Fotos von der alten Propsteikirche:

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr