Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Glück auf: Die erzgebirgischen Bergmannskapellen kommen nach Leipzig
Leipzig Lokales Glück auf: Die erzgebirgischen Bergmannskapellen kommen nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 15.12.2016
Am Sonnabend marschiert die erzgebirgische Bergmannsparade zum achten Mal durch Leipzig. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

 Viele, viele Menschen in Uniform, dazu Bergmusik: Am Sonnabend ist es wieder soweit. Ab 16 Uhr marschiert die Bergparade zum achten Mal durch Leipzig. Fünf Kapellen mit rund 200 Musikern und 450 Uniformträgern sind an dem Spektakel beteiligt.

Der große weihnachtliche Bergmannsaufzug startet in der Richard-Wagner-Straße. Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linksfraktion) begrüßt die Musiker. Unter der Leitung von Landesbergmusikdirektor Jens Bretschneider gibt es gegen 17 Uhr auf dem Richard-Wagner-Platz ein Abschlusskonzert aller Kapellen.

Seit wenigen Tagen zählt die Bergparade zum immateriellen Kulturerbe Deutschlands. Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange sagt dazu: „Die Tradition der Bergparaden und Bergaufzüge im Erzgebirge sind ein fester Bestandteil sächsischer Kultur und tragen zur Identität vieler Sachsen bei. Sie halten die Tradition des Bergbaus lebendig.“

the

factbox

Wegen des Umzuges werden zwischen 11 und 18 Uhr entlang der Strecke zeitweise Straßen gesperrt. Die Parade bewegt sich von der Richard-Wagner-Straße über die Goethestraße, die Ritterstraße, die Nikolaistraße, das Schumachergäßchen, die Reichsstraße und die Grimmaische Straße. Anschließend geht es am Markt vorbei und über das Salzgässchen und die Reichsstraße zurück zum Richard-Wagner-Platz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Auswertung der Google-Suchanfragen für 2016 zeigt, was die Deutschen in diesem Jahr über Leipzig wissen wollten. Ganz vorne mit dabei sind RB Leipzig, das Wave-Gotik-Treffen und das eSports-Festival Dreamhack.

14.12.2016

Viele haben den Bau des City-Tunnels kritisch gesehen – jetzt sind alle froh, dass es ihn gibt. Optimal ist das neue System aber noch lange nicht. Gefordert werden Verbesserungen bei der Fahrradmitnahme, bei der Pünktlichkeit und bei der Leistungsfähigkeit.

17.12.2016

Zehn Tage vor Weihnachten bereiten sich die Leipziger auf unterschiedliche Art und Weise auf das Fest vor. Wir wollten wissen, wie sie feiern, wie sie ihren Baum schmücken und was am Heiligen Abend auf den Tisch kommt.

14.12.2016
Anzeige