Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Göteborger Straße in Leipzig-Thekla abgesackt - Trinkwasserleitung in Lützner Straße fertig
Leipzig Lokales Göteborger Straße in Leipzig-Thekla abgesackt - Trinkwasserleitung in Lützner Straße fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 01.08.2012
Im Leipziger Stadtteil Thekla sorgt seit dem Dienstagabend ein Schaden an einer Trinkwasserleitung für Behinderungen. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Der Abschnitt zwischen der Waldemar-Götze-Straße und Tauchaer Straße wurde nach Angaben der Kommunalen Wasserwerke (KWL) deshalb komplett gesperrt.

„Einige Haushalte konnten zeitweise nicht versorgt werden, jetzt läuft aber wieder alles“, sagte KWL-Sprecherin Katja Gläß am Mittwochmorgen. Der genaue Grund für den Schaden werde derzeit ermittelt. Erst danach stehe fest, wie lange die Behinderungen dauern. Weitere Details kündigte Gläß für den Mittag an.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_18265]

Umgeleitet wird wegen der Sperrung die Buslinie 83. Die Haltestellen Neutzscher Straße, Waldemar-Götze-Straße und in der Taucher Strße werden nach Angaben der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) derzeit nicht angefahren.

In beide Richtungen gilt eine Umleitungsroute über die Stralsunder Straße und Tauchaer Straße. Die Haltestelle Teschstraße haben die LVB in die Stralsunder Straße verlegt.

Neue Trinkwasserleitung in der Lützner Straße

ist fertig

Die KWL haben die Sanierung einer wichtigen Trinkwasserhauptversorgungsleitung in der Lützner Straße abgeschlossen. Auf dem Teilstück zwischen Odermannstraße und Merseburger Straße wechselte das Unternehmen seit Ende Juni eine 80 Zentimeter starke Leitung aus.

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag werde die Versorgung von der oberirdischen Interimsleitung auf die neu verlegte Hauptversorgungsleitung umgestellt, so das Unternehmen. Im Zuge der Umstellung, die zwischen Donnerstag 21 Uhr und Freitag 9 Uhr vorgenommen wird, kann es zu Druckschwankungen und Trübungen des Trinkwassers kommen. Diese sind gesundheitlich unbedenklich. Allerdings raten die KWL den Anwohnern vor dem Wäschewaschen zu prüfen, ob das das Wasser klar ist, damit Verfärbungen vermieden werden.

Mit ihren Arbeiten in der Lützner Straße liegen die KWL nach eigenen Angaben gut im Zeitplan. Die Hauptaufgabe bestehe darin, Trinkwasserleitungen und Abwasserkanäle zu verlegen, zu sanieren oder zu erneuern. Die Kosten belaufen sich auf etwa fünf Millionen Euro.

Der Bau des Abschnittes Lützner Straße ist der letzte und wesentliche Schritt zum Stadtbahnprogramm der Straßenbahnlinie 15. Die Arbeiten erfolgen koordiniert zwischen den KWL, den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB), anderen Versorgungsunternehmen sowie der Stadt Leipzig.

Alle Informationen zum Umbau und zu einzelnen Bauabschnitten erhalten Interessierte im Info-Punkt in der Lützner Straße 60.

mro/ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1766115607001-LVZ] Leipzig. Sägen, schrauben und hämmern, und das in der Natur. Bis zu 2000 Kinder aus Leipzig spielen und bauen im Mariannenpark mit Holzpaletten und Brettern.

01.08.2012

[gallery:500-1758520752001-LVZ] Leipzig. Nach dem großen Ansturm am vergangenen Wochenende wird der Leipziger City-Tunnel erneut für Besucher geöffnet: Am Wochenende 11./12. August dürfen noch einmal 3700 Interessierte probeweise in speziell hergerichteten Zügen durch die neue Untergrund-Röhre fahren.

01.08.2012

Bus- und Bahnfahrer in der Messestadt müssen seit Mittwoch tiefer in die Tasche greifen. Zum 1. August haben die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ihre Preise deutlich erhöht.

01.08.2012
Anzeige