Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gold für Leipzig: Kleingartenverein „Frohe Stunde“ in Berlin ausgezeichnet
Leipzig Lokales Gold für Leipzig: Kleingartenverein „Frohe Stunde“ in Berlin ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 23.11.2014
Blick in die Kleingartenanlage "Frohe Stunde" in Leipzig-Möckern. (Archivfoto) Quelle: Christian Modla
Anzeige
Berlin/Leipzig

Insgesamt wurden 30 Areale als herausragende Beispiele für die Bedeutung kleiner Gärten für Städte und Gemeinden prämiert. Das Motto in diesem Jahr war „Gemeinsam gärtnern - gemeinsam wachsen“. Mit der Auszeichnung habe man besonders soziale, ökologische und städtebauliche Leistungen der Vereine würdigen wollen, hieß es. 

Der vom Bundesumweltministerium unterstützte Wettbewerb wird alle vier Jahre organisiert. Die Jury hatte die Anlagen der Finalisten und Gewinner aus Landesvorauswahlen im Sommer begutachtet. Bundesweit gibt es nach Verbandsangaben 15.200 Kleingärtnervereine.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie will in der neuen Wahlperiode des Leipziger Stadtrates, die am 18. Dezember beginnt, klare Kante zeigen, die nach ihrem Verständnis rechtspopulistische AfD mit den besseren Argumenten bekämpfen und sich vor allem als "alternative Gestaltungspartei profilieren".

22.11.2014

Mit Trommeln und Trompeten sind am Samstag die Unterstützer der Volkmarsdorfer Wagenplätze Rhizomia und Trailermoon durch die Leipziger Innenstadt gezogen. "Mietvertrag ins Klo " und "Die Stadt sind wir alle" war auf den Transparenten zu lesen.

22.11.2014

Die nächste Etappe der Gleisbauarbeiten am Tröndlinring laufen auf Hochtouren. Noch bis Dienstag sind zwei Linksabbiegerspuren für den Autoverkehr Richtung Goederlerring gesperrt.

22.11.2014
Anzeige