Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Goldene Ehrennadel an sieben Leipziger verliehen
Leipzig Lokales Goldene Ehrennadel an sieben Leipziger verliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 10.05.2016
Verleihung der Goldenen Ehrennadel und Ehrenurkunden an verdiente Leipziger Bürger im Ratsplenarsaal Neues Rathaus. V.l.n.r.: Stefan Schaller, Sven Handschuh, Rosi Haase, OBM Burkhard Jung, Karin Haedicke, Rolf Isaacsohn, Katha Engemann, Michael Grüttner. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Eine Gesellschaft funktioniere nur, indem Menschen sich über das übliche Maß hinaus für andere einsetzen, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) in seinem Grußwort. Fünf ehrenamtlich tätige Leipziger zeichnete er am Dienstagabend mit der goldenen Ehrennadel der Stadt Leipzig aus.

Katja Engemann ist für ihr Engagement in der Bandcommunity Leipzig ausgezeichnet worden. Sie beteiligte sich maßgeblich daran, dass der Verein zwei Bandhäuser nutzen darf.

Für seine Arbeit im Technischen Hilfswerk erhielt Michael Grüttner die Ehrennadel. Seit 2015 engagiert er sich für Flüchtlinge, koordinierte unter anderem den Bettenaufbau in der Ernst-Grube-Halle.

Rosi Haase setzt sich für psychisch kranke Menschen ein. Sie arbeitet mit ihnen in Kunst- und Malgruppen zusammen. Seit über neun Jahren engagiert sich Karin Haedicke im Diakonischen Werk Innere Mission, besonders im Arbeitskreis Altenhilfe.

Sven Handschuhs Engagement verdankt es der TC Rot-Weiss, dass Leistungssportlern eine hohe Qualität geboten wird. Er führt den Tanzclub als ehrenamtlicher Präsident.

Rolf Isaacsohn ist der Leipziger Israelitischen Religionsgemeinde verbunden. Als Überlebender des Ghettos Theresienstadt ist er ein gefragter Gesprächspartner in Schulen.

In mehreren Vereinen und Stiftungen engagiert sich Stefan Schaller. Seit 2006 ist er im Vorstand der Kindervereinigung Leipzig und organisiert unter anderem internationale Austauschprogramme.

as

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Paulinum will und will nicht fertig werden. Und die Kontrolleure des sächsischen Rechnungshofes erforschen nicht die Ursachen für die Kostenexplosion und den sechsjährigen Bauverzug. Die LVZ sprach mit Landtagsabgeordneten über Konsequenzen.

13.05.2016

Am 11. Mai 1916 ist der Komponist Max Reger im Alter von 43 Jahren in Leipzig verstorben. 100 Jahre später erinnert nun eine Gedenktafel an ihn .

10.05.2016

Am kommenden Donnerstag wird das neue Koala-Haus im Leipziger Zoo eröffnet. Um die Zeit zu verkürzen hat der Tierpark ein neues Webvideo von Bewohner Oobi-Ooobi veröffentlicht.

10.01.2018
Anzeige