Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Golfen auf der Festwiese: Stadt Leipzig lehnt Privatisierung und Einzäunung ab

Golfen auf der Festwiese: Stadt Leipzig lehnt Privatisierung und Einzäunung ab

Die Pläne für einen Golf-Übungsplatz auf der Leipziger Festwiese haben keine Chance auf eine Umsetzung. Eine Privatisierung und Abzäunung des Geländes werde politisch nicht getragen, teilte die Stadt Leipzig auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Voriger Artikel
Baustellenrundgang am 3. Oktober: Propsteikirche soll in einem Jahr fertig sein
Nächster Artikel
Moscheen luden zum Tag der offenen Tür – viele Besucher beim Interkulturellen Fest in Leipzig

Driving Range mit 40 Abschlagplätzen: So sehen die Pläne für einen Golf-Übungsplatz auf der Festwiese aus.

Quelle: Privat

Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) werde deshalb dem Stadtrat ein solches Ansinnen nicht unterbreiten. Die Festwiese sei eine öffentlich nutzbare Fläche, die allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehe.

40 Golf-Abschlagsplätze, im Golfsport „Driving-Range“ genannt, und ein Restaurant hätten nach den Vorstellungen einer Leipziger Investorengruppe dazu beitragen können, die Festwiese wiederzubeleben. Erste Entwürfe zeigen, dass dazu auf dem Platz, der zum denkmalgeschützten Ensemble am Sportforum gehört, gebaut werden müsste. Die Ideen- und Geldgeber um den Geschäftsmann Frank A. Schmidt, Initiator des Golfparks Seehausen, wollten zwei Millionen Euro in das Projekt stecken.

Wie LVZ-Online erfuhr, hatte es informelle Gespräche in verschiedenen Dezernaten zu dem Thema gegeben. Eine formelle Bauvoranfrage beim Dezernat für Stadtentwicklung gebe es nicht, so Stadtsprecher Matthias Hasberg. Einer Umnutzung der Festwiese stünden außerdem Belange des Denkmal- und Umweltschutzes entgegen, bekräftigte er. Beispiel Denkmalschutz: Die Sichtachse von der Jahnallee zum Glockenturm am Stadion darf nicht beeinträchtigt werden.

Diese Bedenken hatten auch Sprecher der Stadtrats-Fraktionen geäußert, die aus der LVZ von dem Golf-Projekt erfahren hatten. Während Siegfried Schlegel (Linke) die Privatisierung des Areals kategorisch ablehnte, zeigten sich die anderen Fraktionen einer sorgfältigen Prüfung des Projekts nicht grundsätzlich abgeneigt. Tenor: Die Festwiese macht derzeit einen dürftigen Eindruck – Ideen für eine passende Nutzung sind durchaus willkommen.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr