Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Google auf Kamerafahrt durch Leipzig – Karten sollen aktualisiert werden
Leipzig Lokales Google auf Kamerafahrt durch Leipzig – Karten sollen aktualisiert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 04.11.2016
Google-Kamerawagen am 4. November 2016 in der Leipziger Südvorstadt. Quelle: Martin Wachtelborn
Anzeige
Leipzig

Google ist in Leipzig wieder mit Kamerawagen unterwegs. Die Aufnahmen dienten aber nicht zur Aktualisierung von Street View-Ansichten, teilte das Unternehmen auf Anfrage mit. Die Fahrzeuge seien zwar dieselben, die Aufnahmen würden aber lediglich zur Aktualisierung des Kartenmaterials genutzt, so Lena Heuermann, Sprecherin von Google Deutschland. „Wir haben keine Pläne, das Bildmaterial zu veröffentlichen.“

Seit dem 17. Oktober und bis Dezember ist Google im Freistaat und in ganz Deutschland mit den Kamerawagen unterwegs. Das Unternehmen wolle mit den neuen Daten sicherstellen, dass Straßennamen, Streckenführungen und Informationen zum Beispiel zu Geschäften und anderen Locations ihn ihrem Dienst Google Maps auf dem neuesten Stand seien, heißt es weiter.

Mehrere Jahre alt sind die Street View-Aufnahmen aus Leipzig. Für die Innenstadt werden Aufnahmen aus dem Jahr 2008 verwendet. Der Citytunnel ist am Wilhelm-Leuschner-Platz lediglich eine sichtbare Baustelle, die Propsteikirche gibt es noch gar nicht. Paradoxe Internetwelt: Von einem Local-Guide gibt es innerhalb der Karte aber sehr wohl 360-Grad-Innenaufnahmen der Kirche, und auch im Kartenmaterial ist das Bauwerk natürlich verzeichnet.

Derzeit gebe es keine Pläne, neues Bildmaterial von deutschen Straßen für Street View zu veröffentlichen, so Heuermann. Google spricht von Widerständen durch deutsche Datenschutzbestimmungen.

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Graffiti ist nicht nur für Jungs: Der „Arbeitskreis Mädchen“ bietet deshalb am 6. November vier Workshops für Mädchen ab 12 Jahren an, in denen der Ursprung des Graffiti, die Kultur rings herum und die Technik des Sprühens näher erklärt werden.

04.11.2016

Am kommenden Sonntag öffnen zum Ausklang des Dokfilm-Festivals in Leipzig die Läden in der City. Auch zum Advent laden die Geschäfte an zwei Sonntagen zum Bummeln ein. Und bei den Verkäufern ist die Sonderschicht gar nicht so unbeliebt.

04.11.2016

Welche Leipziger Familie kann über 3000 Euro pro Monat für ihre Wohnungsmiete aufbringen? Diese Frage stellt sich angesichts eines aktuellen Projekts der kommunalen Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) in Stötteritz.

06.11.2016
Anzeige