Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gorillanachwuchs des Leipziger Zoos auf den Namen „Diara“ getauft
Leipzig Lokales Gorillanachwuchs des Leipziger Zoos auf den Namen „Diara“ getauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 16.04.2014
Der einen Monat alte Gorillanachwuchs Diara mit ihrer Mutter Kumili. Quelle: Zoo Leipzig
Zoo

Das Jungtier ist wohl auf, Diara hat sich in ihrem ersten Lebensmonat gut entwickelt, hieß es am Dienstag aus dem Zoo. „Kumili kümmert sich als Erstgebärende sehr umsichtig und liebevoll um ihren Spross“, schätzt Zoodirektor Junhold die Beziehung zur Mutter ein.  

Diara ist das jüngste Mitglied der sechsköpfigen Gorillagruppe und wurde am 11. März im Zoo geboren. Bereits im Dezember hatte die Gorilladame Kibara das Jungtier Jengo zur Welt gebracht.  

Mutter Kibara mit ihrem Sohn Jengo. Quelle: Zoo Leipzig

Der Gorillanachwuchs kann auch am Sonntag und Montag beim großen Osterspektakel im Leipziger Zoo besucht werden. Mit Ostereierbemalen, Körbchen basteln, Rätseln und einem Hindernisparcours lädt das Spektakel Jung und Alt dazu ein, die Feiertage im Zoo verbringen.

Mehr in unserem Zoo-Special.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rechtliche Lage ist klar: Hundehalter dürfen die Haufen ihrer Lieblinge nicht einfach auf Straßen, Spielplätzen und Wegen herumliegen lassen. In einem geeigneten Beutel muss der Haufen entsorgt werden.

16.04.2014

Ein Jahr und zwei Monate musste Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) warten. Dann war die Zeremonie am Mittwoch nur wenige Minuten lang: In der Ratssitzung wurde er offiziell in das Amt des OBM eingeführt.

16.04.2014

„Seid frei, seid mutig, seid offen" – mit diesem Slogan haben Dutzende Leipziger vor der Ratsversammlung auf die „Bürgerinitiative Gohlis sagt Nein“ reagiert.

16.04.2014